Software

Corel VideoStudio Pro X4 - mehr Leistung, mehr Animation und 3D

Corel liefert ab sofort eine neue Version zum Videoschnittprogramm VideoStudio, bei dem zum einen die Bedienung überarbeitet wurde, aber in erster Linie die Leistungsfähigkeit besser sein soll, denn Corel hat das VideoStudio Pro X4 für AMD Fusion- und die zweite Generation der Intel Core-Prozessoren optimiert.

News
VG Wort Pixel
image.jpg
© Corel

Video-Tutorial und Medienpakete sollen Schnitt-Einsteiger an die Handnehmen und den Weg zum ersten Film ebnen. Die Benutzeroberflächenaufteilung lässt sich nun beliebig ändern und auf zwei Monitore verteilen.

Auch Werkzeuge für Stop-Motion-Animationen und Zeitraffer-Filmen sind dazu gekommen. Mit der neuen Stop-Motion-Animationsfunktion lassen sich Gegenstände wie Puppen und Knetfiguren zum Leben erwecken. Von Webcams, Camcordern oder DSLR-Kameras kann man via selbst bestimmbarem Intervall Bilder abholen wobei sich die Belichtungszeit einstellen und die Auflösung anpassen lassen soll. Mit Fotoserien oder Videoclips lassen sich Zeitraffer- oder Stroboskop-Effekte erstellen.

Weitere Optimierung verspricht Corel bei der HD-Erstellungs- und -Brennfunktionen. Auch das Thema 3D lässt Corel nicht links liegen, wobei man allerdings nicht auf den 3D-Schnitt aus ist: Es gibt lediglich einen 3D-Export, der 2D-Videos in 3D-Dateien wandelt und mithilfe von Voreinstellungen auf DVD, Blu-ray und AVCHD-Discs schreibt beziehungsweise eine WMV 3D-Datei erstellt. In den Box-Versionen ist zudem eine 3D-Brille enthalten.

Für YouTube, Vimeo, Facebook und Flickr gibt es nun Voreinstellungen inklusive einer Funktion fürs hochladen.

Wie eben erst bei Avids Pinnacle Studio 15 kündigt auch Corel eine Packfunktion für Projekte an, die alle Dateien eines Projekts - Videos, Fotos und Audiodateien - in einem Ordner sammelt. Corel tauft die Funktion Smart-Package und bietet dank WinZip-Technologie die Komprimierung samt Kennwortschutz an.

Corel VideoStudio Pro X4 ist ab sofort verfügbar und kostet 90 Euro. Das Upgrade kostet 70 Euro und ist auf der Herstellerwebseite verfügbar.

Bild oben: Corel

http://www.corel.de

image.jpg
© Corel
image.jpg
© Corel
image.jpg
© Corel

23.2.2011 von Joachim Sauer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Oilpaint, Ölgemälde

Foto-Software

Akvis OilPaint V.1.0 zeigt Fotos wie in Öl gemalt

Die brandneue Software OilPaint lässt digitale Fotos wie Ölgemälde aussehen - behauptet Hersteller Akvis und verweist auf einen eigenen Algorithmus.

Pixum Fotobuch

Fotodienste

Apps für Whitewall und Pixum

Die neuen Fotobuch-Apps erlauben unter anderem die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und versprechen Top-Vergrößerungen von…

Photoshop CC - Update

Adobe Creative Cloud

Photoshop CC: Update bringt Perspective Warp und 3D-Support

Adobe spendiert Photoshop CC per Update neue Funktionen für den 3D-Druck sowie das verbesserte Werkzeug "Perspective Warp".

Franzis Silver projects premium

Software

Franzis Silver projects premium veröffentlicht: Kleine…

Franzis bringt eine abgespeckte Version ihrer Software Silver projects für die Schwarz-Weiß-Foto-Umsetzung von Fotos.

Lightroom 5.2 und Camera Raw 8.2

Lightroom 5.6 - Neuerungen

Adobe Lightroom 5.6: Finales Update steht zum Download…

Adobe hat seine RAW-Suite Lightrom auf Version 5.6 aktualisiert. Welche Neuerungen das Update mit sich bringt, lesen Sie hier.