Digitale Fotografie - Test & Praxis

Corel Painter 11 - malen und illustrieren

Der Corel Painter 11 mit seinen über 40 Erweiterungen ist ab sofort auch als deutsche Version zu haben. Besitzer eines Grafiktabletts profitieren von

© Archiv

Der Corel Painter 11 mit seinen über 40 Erweiterungen ist ab sofort auch als deutsche Version zu haben. Besitzer eines Grafiktabletts profitieren von verbesserten drucksensitiven Mal-Werkzeugen, wobei nun alle den eigenen Wünschen angepasst und eigene Werkzeuge erstellt werden können. Verbessert wurde die Farberkennung beim Importieren von Dateien aus anderen Anwendungen. Zudem soll die neue Version um bis zu 30 Prozent schneller sein als der Vorgänger. Die deutsche, französische und italienische Version von Corel Painter 11 sind als Software-Download für 415 Euro beziehungsweise für 213 für das Upgrade über Corels Webseite verfügbar. Die Boxversionen sollen ab Mitte Oktober über Corels Vertriebspartner erhältlich sein. www.corel.de/painter

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Top-CPU für Normalsterbliche

Der Ryzen 5 5600X ist AMDs Top-Prozessor für Preisbewusste Nutzerinnen und Nutzer. Wir schauen auf aktuelle Preise und listen die besten Angebote.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…