Digitale Fotografie - Test & Praxis

Corel Painter 11 - malen und illustrieren

Der Corel Painter 11 mit seinen über 40 Erweiterungen ist ab sofort auch als deutsche Version zu haben. Besitzer eines Grafiktabletts profitieren von

© Archiv

Der Corel Painter 11 mit seinen über 40 Erweiterungen ist ab sofort auch als deutsche Version zu haben. Besitzer eines Grafiktabletts profitieren von verbesserten drucksensitiven Mal-Werkzeugen, wobei nun alle den eigenen Wünschen angepasst und eigene Werkzeuge erstellt werden können. Verbessert wurde die Farberkennung beim Importieren von Dateien aus anderen Anwendungen. Zudem soll die neue Version um bis zu 30 Prozent schneller sein als der Vorgänger. Die deutsche, französische und italienische Version von Corel Painter 11 sind als Software-Download für 415 Euro beziehungsweise für 213 für das Upgrade über Corels Webseite verfügbar. Die Boxversionen sollen ab Mitte Oktober über Corels Vertriebspartner erhältlich sein. www.corel.de/painter

Mehr zum Thema

LCD- und OLED-Fernseher

Sony hat neue TV-Modelle für 2021 angekündigt. Neben den 4K- und 8K-Geräten der Bravia-Serie ist dabei auch ein eigener Video-Streamingdienst geplant.
Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.