Digitale Fotografie - Test & Praxis

Corel Digital Studio 2010 - Einsteiger-Media-Paket

Corel präsentiert ein Komplettpaket für Foto- und Videobearbeitung, das in erster Linie eine schnelle, einfache und einsteigerfreundliche Bedienung liefern

© Archiv

Corel präsentiert ein Komplettpaket für Foto- und Videobearbeitung, das in erster Linie eine schnelle, einfache und einsteigerfreundliche Bedienung liefern soll. Das Digital Studio 2010 besteht aus den Komponenten Corel PaintShop Photo Express 2010, VideoStudio Express 2010, WinDVD 2010 für die Scheibenwiedergabe und der DVD Factory 2010 für die Scheibenproduktion. PaintShop Photo Express 2010 basiert auf dem bekannten Paint Shop Pro und soll eine vereinfachte Bearbeitungsoberfläche bieten. Hierfür hält Corel sowohl Fotoverwaltungs-Funktionen, wie auch automatische Foto-Korrekturwerkzeuge bereit. PaintShop Photo Express 2010 unterstützt zudem den Upload fertiger Bilder auf Facebook oder Flickr. Video Studio Express 2010 baut auf Corels VideoStudio Pro auf ist aber um eine Videoverwaltung erweitert. Auf einer vereinfachten Zeitachse platziert der Anwender seine Clips und kann diese anschließend mit verschiedenen Bearbeitungswerkzeugen optimieren. Die fertigen Filme brennt der Benutzer auf DVD, lädt sie auf YouTube oder exportiert sie für Mobilgeräte. Mit DVD Factory 2010 liegt dem Softwarepaket zudem ein Authoring-Programm zu Erstellung von DVD-Menüs bei. Das Komplett-Paket von Corel läuft unter Windows XP, Vista und dem neuen Windows 7. Das Corel Digital Studio 2010 ist als Download zu einem Preis von rund 70 Euro auf der Homepage des Herstellers erhältlich. Als Box-Version kommt es Mitte September auf den Markt. Als Einzelprodukt kostet der VideoStudio Express 2010 rund 40 Euro und der PaintShop Photo Express rund 30 Euro. www.corel.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…