E-Mail-Marketing in der Cloud

CleverReach updatet Newsletter-Tool

Die E-Mail-Marketing-Software CleverReach gibt es ab sofort in der Version 5.0. Mit der Software lassen sich Newsletter-Kampagnen in der Cloud erstellen und versenden.

News
E-Mail-Marketing aus der Cloud
E-Mail-Marketing aus der Cloud
© Screenshot: CleverReach

CleverReach hat seine gleichnamige E-Mail-Marketing-Software in der Version 5.0 veröffentlicht. Die überarbeitete und grafisch aufpolierte Benutzeroberfläche soll Nutzern das Erstellen, Versenden und Auswerten von Newslettern in der Cloud vereinfachen.

CleverReach Version 5.0 - Alle Funktionen im Überblick:

Die E-Mail-Marketing-Software CleverReach ist kompatibel zu zahlreichen Shopsystemen, CRM-Lösungen, Kundenimport-Systemen oder Multichannel-Tracking Services wie Shopware, Oxid eSales, Magento, Microsoft Dynamics, Salesforce, Drupal oder Wordpress.

CleverReach bietet für den Newsletter-Versand mehrere Rabattstufen an. Mit der Gratis-Version können Anwender 1000 E-Mails an bis zu 250 Empfänger im Monat versenden.

Mehr lesen

Behavioral Marketing

Werbemaßnahmen abstimmen durch Nutzer-Analyse

E-Mail-Marketing: Spam-Filter austricksen

5 Tipps für die erfolgreiche Newsletter-Zustellung

12.9.2014 von Leif Bärler

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit Outlook 2010 haben Sie alle Kontakte übersichtlich im Blick.

Import, Export, Freigabe & Co.

Outlook 2010: Kontakte richtig organisieren - 10 Tipps

Mit uns bekommen Sie Outlook 2010 in den Griff. Lesen Sie alles über Kontakte und das Management von Visitenkarten und mehr.

Lexoffice Auftrag & Finanzen

Business-Software

Lexoffice "Auftrag & Finanzen" im Test

Die cloudbasierte Auftragsbearbeitung von Lexoffice glänzt nicht mehr allein mit spielerischer Leichtigkeit, sondern setzt auch in Sachen…

Gratis-Speicher für Office 365

OneDrive Unlimited

Office-365-Kunden erhalten unbegrenzten Gratis-Cloudspeicher

OneDrive Unlimited: Microsoft kündigt unbegrenzten Gratis-Cloudspeicher für alle Abonnenten von Office 365 an.

Mac OS X Yosemite

Mac OS X Yosemite

iCloud speichert private Daten ohne Zustimmung

Wer das neue Apple OS X 10.10 Yosemite nutzt, muss davon ausgehen, dass private Daten wie E-Mail-Adressen ungefragt in der iCloud landen können.

Office 2013 Logo

Office 16 Release

Nachfolger für Office 2013 und 365 kommt erst Mitte 2015

Der Release für Office 16 verschiebt sich angeblich. Microsoft will die Nachfolger für Office 2013 und Office 365 im zweiten Halbjahr 2015…