Digitale Fotografie - Test & Praxis

CIPA - Verhaltene Prognose

In ihrer jüngst veröffentlichten Prognose rechnet der japanische Fotoindustrieverband CIPA für 2009 mit einem insgesamt leicht um 0,7 Prozent schrumpfenden

© Archiv

In ihrer jüngst veröffentlichten Prognose rechnet der japanische Fotoindustrieverband CIPA für 2009 mit einem insgesamt leicht um 0,7 Prozent schrumpfenden Kameramarkt, wobei DSLR-Verkäufe weiter um 6,8 Prozent und Wechselobjektive um 6,1 Prozent steigen, während Kompaktkameras um 1,3 Prozent rückläufig sind. Für 2010 und 2011 erhofft die CIPA wieder ein jährliches Wachstum des Gesamtmarktes um knapp 3 Prozent, darunter SLRs im Jahr 2010 um 8,6 und 2011 um 7 Prozent. Ähnliche Wachstumsraten sieht die CIPA bei Wechselobjektiven.

Diese Wachstumsraten liegen deutlich unter denen von 2008. Im letzten Jahr wurden weltweit rund 119.757.000 Digitalkameras verkauft, 19,3% mehr als 2007. Besonders stark legten die SLRs mit 9.687.000 Kameras oder 29,7% sowie Wechselobjektive mit 15.655.000 Exemplaren oder 25,1% zu. Bei den Kompaktkameras betrug der Zuwachs 110.070.000 Stück oder 18,5%.

www.cipa.jp/english/

Mehr zum Thema

Patchday

Der Februar-Patchday steht an. Wir fassen zusammen, was die Windows-10-Updates KB4601319 für die Versionen 2004 und 20H2 sowie KB4601315 für 1909…
Digitale Veranstaltung

Vom 22. bis zum 26. März 2021 findet online der Digital Future Congress (DFC) statt. Hier melden sich Besucher mit bis zu 25 Prozent Rabatt an.
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…