Streaming-Stick

Chromecast-Probleme: Google behebt weltweite Störung

Am Mittwoch hatten Chromecast-Nutzer mit einer Streaming-Störung zu kämpfen. Einen Tag später äußert sich Google: So wird das Problem behoben.

© Google

Egal ob Chromecast oder Chromecast Ultra: Am Mittwoch ging weltweit nichts.

Nutzer von Google Chromecast mussten sich am Mittwoch mit einigen Beschwerden herumschlagen: Nutzer aus der ganzen Welt berichteten über das Google-Produktforum, dass das Abspielen von Videos und Audiodateien über den Streaming-Stick nicht funktionieren soll.

Das Problem: Der jeweilige Cast-Button war in den Apps plötzlich verschwunden, weshalb keine Verbindung zum Chromecast hergestellt werden konnte. Wer also über Apps wie beispielsweise Netflix oder Youtube auf den Chromecast streamen wollte, wurde von seinem Stick enttäuscht.

Lesetipp: Chromecast-App selbst programmieren

Heute nahm Google auf Twitter Stellung zu dem Fehler und verkündete, man habe das Problem gefunden. Nun wird ein Bugfix für Google Home und Chromecast verteilt, der mittlerweile allen Nutzern das Streamen wieder ermöglicht haben sollte. Wenn Sie noch kein Update erhalten haben, soll ein Neustart des Sticks helfen.

Mehr zum Thema

Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Google Event

Google hat das neue Chromecast 2015 vorgestellt und dazu das Modell Chromecast Audio. Auch Besitzer der ersten Chromecast-Generation dürfen sich…
Nach Problemen mit Silverlight

Gute Nachricht für viele Sky-Kunden: Die Umstellung des Online-Diensts Sky Go von Silverlight auf HTML5 hat begonnen.
Netflix, Amazon Instant Video & Co.

Forscher haben in Google Chrome eine Sicherheitslücke gefunden. Diese kann genutzt werden, um geschützte Streams herunterzuladen.
Konkurrenz für Fire TV Stick und mehr

Apple konkurriert mit seinem geplanten Streaming-Dienst mit Anbietern wie Netflix und Amazon: Ein günstiger TV-Dongle soll den Einstieg bei Apple…