Nachfolger für Chromecast Ultra

Chromecast 2020 mit Google TV: Vom Streaming-Stick zum Media-Player

Der Chromecast 2020 ist offiziell. Wir erklären, was im Vergleich zum Chromecast Ultra neu ist und was der Schritt zum neuen Betriebssystem Google TV bringt.

News
VG Wort Pixel
Chomecast mit Google TV
Chomecast mit Google TV: So nennt Google den Chromecast 2020 - der Nachfolger des Chromecast Ultra.
© Google

Google hat den neuen "Chromecast mit Google TV" vorgestellt. Für rund 70 Euro gibt es ab Mitte Oktober einen HDMI-Dongle ähnlich dem Vorgänger Chromecast Ultra. Dazu kommt eine Fernbedienung ähnlich gängiger TV-Boxen und ein Rebranding von Android TV, das nun Google TV heißt.

Der größte Unterschied zum preislich ähnlich positionierten Vorgänger ist die Weiterentwicklung vom reinen Streaming-Stick, der als Schnittstelle zwischen Smartphone oder Tablet und dem TV dient, zu einem eigenständigen Media-Player mit App-Store-Zugriff und Google Assistant.

Google TV macht Chromecast zum Media Player

Google TV bietet eine eigene Benutzeroberfläche und benötigt bis auf die neue Fernbedienung kein externes Steuergerät (Smartphone oder Tablet) mehr. Die Chromecast-Grundfunktionen, die sich in immer mehr Geräten finden und lediglich die besagte Schnittstelle füllen, bleiben dennoch erhalten. Google TV erlaubt den Zugriff auf über 6.500 TV-Bildschirm-optimierte Apps, dazu kommen personalisierte Empfehlungen für neue Inhalte.

Fernbedienung statt Smartphone

Die Fernbedienung bietet einen direkten Zugriff auf den Google Assistant, Netflix und Youtube. Dazu kommen Knöpfe für die Navigation auf der Google-TV-Oberfläche und Basisfunktionen für die Wiedergabelautstärke. Damit richten Sie die wichtigsten Dienste und Apps wie Netflix, Prime, Twitch und Co. ein.

Lesetipp: Smartphone auf TV streamen - alle Möglichkeiten

Wie gehabt schließen Sie den neuen Chromecast über den HDMI-Eingang an einen kompatiblen Fernseher an. Ebenso wird weiterhin ein USB-Kabel zur Stromversorgung benötigt. Der Chromecast 2020 unterstützt 4K-Inhalte mit HDR inklusive Dolby Vision und bis zu 60 Bilder pro Sekunde. Dolby Atmos wird im Gegensatz zum Chromecast Ultra ebenso unterstützt. Wie es sich bei kompatiblen Geräten mit eARC und der Weiterleitung von Bitstream-Audiomaterial verhält, bleibt abzuwarten. Der eigene Game-Streaming-Dienst Stadia wird noch nicht unterstützt.

Verfügbarkeit und Preis

Der Chromecast 2020 steht ab Mitte Oktober in drei Farben (Snow, Sunrise und Sky) bereit. Für einen Preis von 69,99 Euro können Sie ihn ab sofort bei Google vorbestellen. Als hiesige Partner nennt Google Media Markt, Saturn und Tink, bei denen Sie den neuen Chromecast zeitnah kaufen können.

Sky Ticket TV-Stick

TV-Streaming

Sky Ticket TV-Stick im Praxistest: Alternative zu Chromecast…

Sky hat den Sky Ticket TV-Stick vorgestellt. Wir haben den Unterföhringer Neuzugang im Praxistest ausprobiert und verraten seine Stärken und…

1.10.2020 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Öffnen Sie diese Schaltfläche auf der

Streaming

PS5: Apple TV+ für sechs Monate kostenlos - alle Infos

Wer eine PS5 hat, bekommt Apple TV+ für sechs Monate kostenlos. Alle Infos zur Aktion: was Sie brauchen, wie lange sie gültig ist und wie Sie wieder…

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

MagentaTV wird die WM 2022 zeigen.

Live-Sport mit Mengenrabatt

Telekom: MagentaTV bekommt MegaSport-Option

MagentaTV der Telekom präsentiert die „MegaSport Option“ zum Auftakt der Fußball-Saison. Darin enthalten: WOW Live-Sport (Sky), DAZN und MagentaSport.

Roku integriert Discovery+.

Streaming

Roku um Discovery+ erweitert

Roku versammelt auf seinen eigenen Streaming-Sticks und -Boxen eine breite Palette an App-Angeboten. Neu hinzu kommt Discovery+.

Keine Tickets fürs WOA 2022 mehr bekommen? So sind Sie online live dabei!

WOA bei Magenta Musik

Wacken Open Air 2022 gratis im Live-Stream sehen

Telekoms Magenta Musik bietet zwei kostenlose Live-Streams für das Wacken Open Air 2022 an. Wo sind die Streams und welche Bands können Sie wann…