ThinkPad Edge Notebooks

CES: neue Business & Lifestyle-Notebooks von Lenovo

Lenovo hat auf der CES neue Notebooks für kleine und mittlere Unternehmen angekündigt. Die Geräte vereinen leistungsstarke Business-Technologien mit Lifestyle Computing und Entertainment Features.

© Lenovo

CES: neue Business & Lifestyle-Notebooks

Bei dem neuen Modell ThinkPad Edge E530 (15 Zoll) können die Anwender selbst entscheiden, wie leistungsstark ihr Notebook sein soll. Sie haben die Wahl zwischen den neuesten Intel Core Prozessoren oder AMD Fusion APUs (bei den Modellen E535) sowie zwischen integrierter oder dedizierter Grafik. Zudem fahren die Notebooks schneller hoch, bieten bis zu 1 TByte Speicher, der mit SSD-Speicher kombiniert werden kann, schnelle USB 3.0-Anschlüsse sowie eine hochauflösende Webcam. Modelle mit den neuesten Intel Core Prozessoren sind darüber hinaus mit dem Lenovo Solution Center ausgestattet, das durch Intel Small Business Advantage unterstützt wird.

Klappt man die ThinkPad Edge Mainstream-Modelle auf, so präsentiert sich die Innenseite in attraktivem Graphitgrau. Bei den Covern stehen Midnight Black, Heatwave Red oder Cobalt Blue zur Wahl.

Preise und Verfügbarkeit

Die Modelle ThinkPad Edge E530/535 werden ab voraussichtlich Mai 2012 über Lenovo Business-Partner sowie www.lenovo.com/de zu einem Preis ab ca. 429 Euro (zzgl. MwSt.) verfügbar sein.

Mehr zum Thema

Aldi-Laptops ab 30.07.

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E6416 ab dem 30. Juli 2015 für 399 Euro. Aldi Süd bietet fast das gleiche Modell mit mehr Leistung für 499…
Aldi-Notebook seit 25. Juni

Aldi hat das neue Notebook Medion Akoya E7416 (MD 99585) seit dem 25. Juni im Angebot. Unsere Tester sagen: ein gutes Upgrade für den Januar-Laptop.
Vorsicht vor Datenverlust

Der Backup-Dienstleister Ocster verzeichnet wachsende Support-Anfragen wegen Datenverlust. Der Grund: Die Hitze macht Festplatten zu schaffen.
Acer Aspire One Cloudbooks

Acer stellt Windows 10 Notebooks vor, die u. a. über Microsoft für unter 200 US-Dollar verkauft werden. Sie sollen Chromebooks Konkurrenz machen.
Keylogger

Die Conexant-Software auf HP-Notebooks hat Tastaturanschläge mitprotokolliert. Mittlerweile hat HP einen Patch veröffentlicht.