CES 2010 - Unterhaltungselektronik-Show startet durch

Die CES verkündet bereit im Vorfeld der am 7. Januar in Las Vegas beginnenden Messe einen Erfolg: Mehr als 330 neue Aussteller und damit ein Rekord von 2500

News
image.jpg
© Archiv

Die CES verkündet bereit im Vorfeld der am 7. Januar in Las Vegas beginnenden Messe einen Erfolg: Mehr als 330 neue Aussteller und damit ein Rekord von 2500 Ausstellern insgesamt wird es dieses Jahr in Las Vegas geben. Der Veranstalter CEA (Consumer Electronics Association) erhofft sich auch ein Rekord bei den Produktneuvorstellungen. Zudem versucht man mit sogenanten CE-Spotlights wie beispielsweise dem iLounge Pavilion, Anziehungspunkte zu schaffen. In der iLounge werden (wie könnte es anders sein) iPhone, iPod und die Macs im Mittelpunkt stehen. Dazu wird es 20 TechZones geben in denen beispielsweise eBooks, 3D-Fernsehen oder Lifestyle Gadgets zu sehen sein werden. Ob es damit auch zu einem Besucherrekord kommen wird erscheint uns zweifelhaft. Dennoch ist die CES wohl recht eindeutig inzwischen zur Leitmesse für Unterhaltungselektronik geworden. In Sachen Fotografie scheint allerdings immer noch die aller zwei Jahre stattfindende Photokina die erste Geige zu spielen. Dennoch erwarten wir auch für Fotografen zwischen dem 7. - 10. Januar spannende Neuheiten. Bleiben Sie also am Ball.http://www.cesweb.org/default.asp

29.12.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit Microsoft 365 bekommen Sie alle wichtigen Office-Apss inkl. Cloud-Speicher!

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.