Digitale Fotografie - Test & Praxis

CES 2010 - Sony speichert auf SD/SDHC-Karten

Anlässlich der Vorstellung der neuen Camcorder hat Sony die Katze aus dem Sack gelassen: Bereits das neue Camcorder-Lineup unterstützt neben dem Memorystick

image.jpg

© Archiv

Anlässlich der Vorstellung der neuen Camcorder hat Sony die Katze aus dem Sack gelassen: Bereits das neue Camcorder-Lineup unterstützt neben dem Memorystick auch die SD-Card. Damit hat sich dieses Speicherkärtchen nun endgültig durchgesetzt. Doch Sony wird nicht nur die Karte unterstützen, sondern selbst SD-Speicherkärtchen produzieren. Alle Cards werden Class 4 als Speed-Limit unterstützen, das heißt mindestens 4Mbit/s Datentransfer erlauben. Für sehr anspruchsvolle Anwendungen wie Highspeed-Aufnahmen empfiehlt sony dann aber doch noch den Memorysticks. Die 5 SDHC-Karten reichen von 2GB (SF-2N1) bis 32 GB (SF-32N4), wobei die größte Karte für 160 US-Dollar zu haben sein wird. Zudem gibt es drei MicroSDHC-Cards mit 2, 4 und 8 Gigabyte (SR-8A4). Desweiteren kündigte Sony gratis Software zum Download an - zum Beispiel um versehentlich gelöschte Files auf der SD-Card zu restaurieren.

www.sony.de

Mehr zum Thema

Fritzbox 6590 Cable und Fritzbox 6490 Cable
Kabelrouter

Nutzer der Fritzbox 6590 Cable können ab sofort das Fritz OS 7.01 Update über das Fritzbox-Menü herunterladen. AVM bringt einige Bugfixes für das…
amazon angebot adobe photoshop lightroom
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Countdown zur Cyber-Monday-Woche das Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB zum Schnäppchenpreis an.
Windows 10 1803 installieren
Version 1809

Microsoft informiert über bekannte Probleme mit dem Oktober Update für Windows 10. Betroffen sind Netzlaufwerke, alte AMD-GPUs und Software von Trend…
Radeon RX 590: Release und Preis
Gaming-GPU

AMD hat den Release der Radeon RX 590 gestartet. In Tests mit verschiedenen Grafikkarten entpuppt sich eine attraktive Mittelklasse-GPU für Spiele in…
dark autoren neue netflix serie
Handlung, Release und mehr

Der Streaminganbieter Netflix übergibt den Drebuchautoren der Serie Dark das Projekt 1899. Die Details zu Handlung, Release und Co. lesen Sie hier.