Home und Mobile Entertainment erleben
Marvel-Filme im Streaming

Captain Marvel soll exklusiv bei Disney+ verfügbar sein

Netflix wird in Zukunft ohne die Filme aus dem Marvel Cinematic Universe auskommen müssen. Als erster Film des Franchise soll "Captain Marvel" allein beim disney-eigenen Streamingdienst gezeigt werden. Alle Infos zur Strategie des Unternehmens.

Disney Plus Streaming

© The Walt Disney Company

Der Streamingdienst Disney+ soll noch 2019 starten.

Bereits kurz nach der Ankündigung eines eigenen Streamingdienstes der Walt Disney Company, wurde bekannt, dass das Unternehmen parallel zum Start des neuen Portals seine Inhalte von anderen Streamingplattformen mit Flatrate-Abos (insbesondere Netflix) abziehen wird. Bestehende Verträge laufen in diesem Jahr aus, neue wurden nicht abgeschlossen (wir berichteten).

Auch wenn ein Zusammenhang mit dem Disney-Dienst namens Disney+ hierbei nicht offiziell bestätigt wurde, ist zudem auffällig, dass externe Serien-Produktionen, die auf Disney-Lizenzen basieren (z.B. die Marvel-Serien "Daredevil" und "Jessica Jones" von Netflix), ebenfalls nicht verlängert wurden.

Checkliste: Alle Marvel-Filme in richtiger Reihenfolge + Streaming-Links

Nun gibt es konkrete Informationen, was die Loslösung für die Streaming-Verfügbarkeit der Marvel-Kinofilme bedeutet. Bislang ist eine Vielzahl der äußerst erfolgreichen Titel des sogenannten Marvel Cinematic Universe bei Netflix verfügbar.

Captain Marvel nur via Disney+

Damit soll bald Schluss sein. Der 21. Film des MCU namens "Captain Marvel", der am 7. März 2019 in die deutschen Kinos kommt, soll bei der Streamingsauswertung nicht mehr an fremde Flatrate-Angebote wie Netflix lizensiert, sondern als erster Kinotitel überhaupt exklusiv bei Disney+ angeboten werden. Dies teilte Disney-Chef Bob Iger persönlich mit.

Es bleibt spannend, ob Disney den Umstand, dass die gesamte Verwertungskette dann im eigenen Haus bleibt (vom Kino übers Streaming bis zum Blu-ray-/DVD-Release), dazu nutzen wird, mit Veränderungen des bisherigen Ablaufs zu experimentieren. Denkbar wäre zum Beispiel eine Verkürzung des Fensters von der Kinoauswertung bis zur Veröffentlichung als Digitaltitel. Auch könnte der Zeitraum, in dem ein Film exklusiv nur auf Disney+ zu sehen ist, extrem ausgedehnt werden, um den Dienst zu fördern. Gerade bei besonders gefragten Filmreihen wie Star Wars und Marvel wäre ein solches Vorgehen erfolgversprechend.

Weitere Informationen zum Start von Disney+ sollen im Frühjahr dieses Jahres bekanntgegeben werden.

Mehr lesen

MCU Avengers
Video
Marvel-Film

Auch zum zweiten großen Marvel-Film des Jahres gab es beim Super Bowl 2019 ein Video zu sehen. Der neue Captain-Marvel-Teaser zeigt neue Aufnahmen.

Mehr zum Thema

Netflix Neue Serien - Marvel Iron Fist
Exklusivität für eigenen Streaming-Dienst

Schlechte Nachricht für Netflix-Nutzer: Disney arbeitet an einem eigenen Streamingdienst, der Marvel- und Star-Wars-Produktionen exklusiv anbieten…
Disney
Streamingdienst Movies Anywhere

Disney plant den Ausbau seines Streamingdienstes Movies Anywhere und holt sich dafür 20th Century Fox, Warner Bros. und Universal Pictures ins Boot.
Mena Massoud
Video
Disney-Realfilm-Remake

Alte Geschichte, neuer Flaschengeist: 2019 bringt Disney den Klassiker "Aladdin" als Realfilm-Remake neu ins Kino. Jetzt gibt es den neuen Trailer!
Frozen 2 Disney
Video
Frozen 2

Neues aus Arendelle: In "Die Eiskönigin 2" gibt es im Herbst ein Wiedersehen mit Anna, Elsa und Olaf. Nun hat Disney den ersten Teaser veröffentlicht.
The Punisher Netflix Serie Staffel 1
Marvel-Serien beim Streaming-Anbieter

Nach "Daredevil" und Co. stehen weitere Marvel-Lizenz-Serien auf Netflix vor dem Aus. Immerhin erhält einer der beiden Titel noch eine letzte Staffel.