Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon Xeed SX800 - heller Schein

Der neue Canon Beamer Xeed SX800 wird bei Canon als Einsteigermodell geführt und projiziert mit drei 0,55 Zoll LCOS-Panels in SXGA+ Auflösung von 1400x1050

© Archiv

Der neue Canon Beamer Xeed SX800 wird bei Canon als Einsteigermodell geführt und projiziert mit drei 0,55 Zoll LCOS-Panels in SXGA+ Auflösung von 1400x1050 Pixeln. Der 2380 Euro teure Beamer soll eine Helligkeit von satten 3000 Lumen erreichen und ein Kontrastumfang von 900:1 haben. Die große Helligkeit soll durch die 230 Watt Lampe und ein Lichtstarkes 1,5-fach Zoom zustande kommen. Eine Setupautomatik hilft bei der Einrichtung, womit er ideal für mobile Präsentationen ist. Er erkennt automatisch die Schrägstellung und korrigiert diese.

Besonderheit ist die dreijährige Garantie, die nun nicht mehr nur den Beamer sondern auch die Lampe umfasst. In der dreijährigen Canon-Garantie tauscht der Hersteller bis zu drei Mal die Lampe aus.

www.canon.de

Mehr zum Thema

Neue Android-Tablets

Xiaomi hat das neue Tablet Mi Pad 5 nach Europa gebracht. Wir fassen alle Informationen zu Release, Preis und den technischen Daten zusammen.
Alle Infos

Sony hat für die PS5 das Firmware-Update veröffentlicht, das die heißerwartete SSD-Speichererweiterung ermöglicht. Startzeit war am Mittwochvormittag.
KB5005565

Für Windows 10 gibt es die Updates des September-Patchdays. Wir fassen zusammen, was KB5005565 und mehr für welche Windows-Systeme bringt.
Neue Soundbar

Audiospezialist Sonos hat mit der Sonos Beam 2 einen Nachfolger zu seiner populären Soundbar vorgestellt. Wir haben alle Informationen zu Release,…
Jetzt aktualisieren

Chrome und Edge erhalten ein sicherheitskritisches Update. Die neuen Versionen schließen einige Schwachstellen, die das BSI als gefährlich eingestuft…