Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon Xeed SX7 Mark II - 3D- und Fotomodus

Canon stellt den neuen Xeed SX7 Mark II vor, der über einen speziellen Fotomodus für farboptimierte Standbilder sorgen soll. Dabei berücksichtigt der Beamer

© Archiv

Canon stellt den neuen Xeed SX7 Mark II vor, der über einen speziellen Fotomodus für farboptimierte Standbilder sorgen soll. Dabei berücksichtigt der Beamer Helligkeit und Farbton des Umgebungslicht. Der Beamer soll damit sRGB-Bilder so gut wie ein Monitor wiedergeben. Zudem gibt es nun ein passives 3D-Verfahren mit dem Canon auch das zweite gerade besondere "In"-Thema aufgreift. Mit dem Xeed SX7 Mark II verspricht Canon eine Lichtleistung von 4.000 Lumen, einen Kontrastumfang von 1.000: 1. Seine Auflösung entspricht SXGA+ (1280 x 1024 Pixel). Spannend klingt das neue Farb-Kalibrierungstool von Canon: Eine digitale Canon EOS oder PowerShot-Kamera wird dabei zwischen die Projektionsfläche auf einem Stativ positioniert und mit einem PC mit aktivierter Kalibrierungssoftware verbunden. Die Kamera erstellt mehrere Aufnahmen der projizierten Flächen und leitet die Daten an den PC weiter, über den dann die Kalibrierung erfolgt. Die Werte werden anschließend im Projektor gespeichert. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen mehrere Projektoren aufeinander farblich abstimmbar seinen. Das passive 3D-Verfahren basiert auf beruht auf dem Polarisationsverfahren, bei dem zwei Projektoren notwendig sind. Die zwei Xeed-Projektoren werden so hintereinander höhenversetzt positioniert, dass sie auf die gleiche spezielle Leinwand deckungsgleich projizieren. Über eine 3D-Wiedergabe-Software werden beide Projektoren über die DVI-Schnittstelle mit unterschiedlichen Bildinformationen versorgt. Dabei projizieren die beiden Mittels eines speziellen Polarisationsfilters nur links- beziehungsweise rechtsdrehende Lichtwellen. Mithilfe einer 3D-Brille wird so jedem Auge nur ein Bild vom rechten oder linken Projektor herausgefiltert. Die unterschiedlichen Bildinformationen werden dann im Gehirn zu einem räumlichen Bild zusammengesetzt. Ab April 2010 ist der Xeed SX7 Mark II für 5300 Euro im Fachhandel erhältlich. www.canon.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…