Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon Speedlite 430EX II

Das neue Speedlite 430EX II wird der Nachfolger des 430EX. Unverändert bleiben Leitzahl 31 (35mm Ausleuchtung/ISO 100) bzw. Leitzahl 43 (105mm/ISO 100), die

© Archiv

Canon Speedlite 430EX II Aufmacher/ Rückseite

Das neue Speedlite 430EX II wird der Nachfolger des 430EX. Unverändert bleiben Leitzahl 31 (35mm Ausleuchtung/ISO 100) bzw. Leitzahl 43 (105mm/ISO 100), die integrierte Streuscheibe für 14mm-Bildwinkel und die Integration in das E-TTL II-System. Der Zoomreflektor erkennt die Sensorgröße automatisch und passt den Leuchtwinkel entsprechend an. Neu sind eine um rund 20 Prozent kürzere Blitzfolgezeit und ein neuer Metall-Blitzfuß zur stabileren Verbindung von Kamera und Blitz. Eine neue Mechanik erleichtert schnelles Aufsetzen und Abnehmen des Speedlites. Im Modus "Manuell" können Einstellungen in Drittelstufen am Gerät vorgenommen werden. In Kombination mit einem kompatiblen EOS-Modell ist jede Einstellung für das Speedlite 430EX II direkt über das Kamera-Menüsystem steuerbar. Auch ein Einsatz als kabellos TTL-gesteuerter "Slave"-Blitz ist möglich. Das 72 x 122 x 101 mm große und 320 g schwere Speedlite 430EX II soll Ende Juli in den Handel kommen. www.canon.de

Mehr zum Thema

Amazon Prime Video und Co.

Heute entscheidet sich die Bundesliga-Relegation 2020 mit dem Spiel Heidenheim - Bremen. Wir erklären, wo Sie die Partie im TV oder Live Stream sehen.
Das ist die neue Marvel-Heldin

Black Widow wird wohl der letzte Film im Marvel-Universum für Scarlett Johansson werden. Eine Nachfolgerin für die Superheldin steht bereits fest.
Amazon Prime Video und Co.

Heute startet die Bundesliga-Relegation 2020 in der 2. Liga mit dem Spiel Nürnberg - Ingolstadt. Wo Sie die Partie im TV oder Live Stream sehen.
Für Router, Repeater, Fritzfon und mehr

AVM hat das Update Fritz OS 7.20 für Fritzbox-Router, Repeater, Fritzfon und Co. gestartet. Wir fassen die wichtigsten Neuerungen zusammen.
Gratis-Spiel und weitere digitale Geschenke

Auf dem Live-Event Ubisoft Forward will der Publisher sein kommendes Spiele-Lineup vorstellen. Zuschauer sollen dabei kostenlose Goodies erhalten.