Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon Selphy ES40 - verständiger Fotodrucker

Canon setzt beim mobilen Fotodrucker Selphy ES40 auf intuitive Bedienung via Sprachsteuerung, die bei der Bildauswahl und den Druckeinstellungen hilft. Wenn

© Archiv

Canon Selphy ES40

Canon setzt beim mobilen Fotodrucker Selphy ES40 auf intuitive Bedienung via Sprachsteuerung, die bei der Bildauswahl und den Druckeinstellungen hilft. Wenn Papier oder Druckmedien ausgehen, meldet der Selphy ES40 dies ebenfalls über Sprachausgabe. Er hat ein 3,5 Zoll großes LC-Display mit 76.667 RGB-Pixeln und kann auf Wunsch nicht nur über Sprachbefehle, sondern auch via Scroll-Rad und Tasten bedient werden. Canon gibt für den Selphy ES40 eine vergleichsweise kurze Startzeit von acht Sekunden an und verspricht hohes Drucktempo. Dank der neuen Hautton-Optimierung soll der Thermosublimationsdrucker Portraits besonders gut bis zu Postkartengröße (148 x 100 mm) drucken. Der "Creative Print"-Modus enthält zwölf Druckvorlagen zur Kalender-Gestaltung und sechs Layoutvorlagen für Bilder. Kontakt mit der Kamera nimmt der Drucker via USB beziehungsweise PictBridge auf. Vom Rechner wird er über USB angesprochen. Auf der Oberseite befinden sich Steckplätze für die gängigen Speicherkartentypen.

Der Selphy ES40 ist ab Oktober 2009 zum Preis von 190 Euro im Fachhandel erhältlich. Das Verbrauchsmaterial für den Selphy ES40 kommt in All-in-one-Kassetten mit einer abgestimmten Menge Farbband und Papier. www.canon.de

© Archiv

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…