Nachwuchs im Selphy-Sortiment

Canon Selphy CP780: Neuer portabler Fotodrucker mit Akku

Der Drucker- und Kamerahersteller Canon hat am Mittwoch einen neuen Selphy-Fotodrucker vorgestellt. Dank eines optional erhältlichen Akkus ist der Drucker auch für den mobilen Einsatz geeignet.

Canons Selphy CP780 ermöglicht den Direktdruck von digitalen Kameras via PictBridge. Auch drahtloses Drucken vom Fotohandy und anderen Wireless-Geräten soll der CP780 beherrschen - hierfür ist allerdings der optional erhältliche Bluetooth-Adapter notwendig. Zusätzlich stehen drei Speicherkarten-Steckplätze für den Ausdruck von der Speicherkarte zur Verfügung. Laut Hersteller soll der Selphy für einen Fotoausdruck in Postkartengröße etwa 47 Sekunden benötigen. Canon verwendet als Druckverfahren Thermosublimation, damit sind Ausdrucke schon sofort nach dem Drucken trocken und werden durch eine Schutzschicht vor Wasserspritzer, Verwischen oder Schmutz bewahrt.

Der Selphy CP780 ist ab Juli im Handel und soll rund 130 Euro kosten. Druckmedien und Papierformate gibt es in verschiedenen Formaten, wie Postkartenformate (KP-361P, 36 Blatt, ab etwa 11 Euro), Panoramaformat (KC-36IP, 36 Blatt, ab etwa 11 Euro) oder Kreditkartenformat (KC-18IF, 18 Blatt, ab etwa 8 Euro).

Bildergalerie

Galerie
Computer:Drucker

Canon Selphy CP780

Mehr zum Thema

Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Support-Ende für Creators Update

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…
Apple Computer

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…