Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon PIXMA Pro9500 und 9000 Mark - neue A3+ Drucker mit mehr Farben

Canon verwendet bei den EOS-Kameras das Label Mark II für die Profiklasse. Bei den neuen Tintenstrahldruckern soll der Name nun ebenfalls Professionalität

image.jpg

© Archiv

Canon verwendet bei den EOS-Kameras das Label Mark II für die Profiklasse. Bei den neuen Tintenstrahldruckern soll der Name nun ebenfalls Professionalität signalisieren. Die beiden neuen Pixma A3+-Drucker arbeiten mit pigmentierter Tinte. Der Pro9000 Mark II hat acht Tanks, darunter auch Rot und Grün als Zusatzfarbe für einen besonders guten Farbumfang. Beim Pixma Pro9500 Mark II hebt Canon vor allem die zwei weiteren Tinten Matt-Schwarz und Foto-Schwarz heraus, mit denen wahlweise und ohne Tintentankwechsel auf Glanz- oder Mattpapier gedruckt werden kann. Durch einen geraden Papierweg sollen Papierstärken von 0,2 bis zu 1,2 Millimetern bedruckbar sein, auf Wunsch auch geeignete CDs und DVDs. Die maximale Druckbreite liegt bei 35,56 cm. Die Neulinge sollen im Vergleich zu den Vorgängern Pixma Pro9000/9500 schneller sein. Zudem gibt es nun eine Speicherfunktion für Kalibrierungsdaten, wobei sie bereits vorkalibriert aus dem Werk kommen sollen. Neu ist die Funktion Ambient Light Correction mit der sogenannten Kyuanos-Technologie, die unter Windows Vista zur Verfügung steht. Sie ist für den Druck von Fotoprints gedacht und soll dem Fotografen die Anpassung der Ausdrucke an die Beleuchtung am Ausstellungsort erleichtern. Der Drucker soll dabei automatisch die Farben für eine bestmögliche Wirkung einstellen. Im Lieferumfang der beiden neuen Pixma-Drucker sind Tools wie Easy-PhotoPrint EX, CD-LabelPrint, Easy-PhotoPrint Pro und die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 6.0 enthalten. Beide Drucker kommen Ende Mai. Der Pixma Pro9500 Mark II soll 750 Euro, der Pixma Pro9000 Mark II 500 Euro kosten.

www.canon.de

Mehr zum Thema

Xiaomi Air 13.3
Intel Kaby Lake, Fingerabdruckscanner und mehr

Gearbest bietet das Ultrabook Xiaomi Air 13.3 im Angebot für 592,88 statt rund 750 Euro an. Das Business-Gerät punktet mit starker Hardware.
Geforce GTX 1080 Ti
Hardware-Gerüchte

Es gibt Gerüchte zum Release-Date der Geforce GTX 1180. Angeblich soll das (erste) Flaggschiff der nächsten GPU-Generation schon ab Juli verfügbar…
Internet Sicherheit - sicher Surfen (Symbolbild)
Kein Ende in Sicht

Microsoft und Google haben neue Spectre-Varianten enthüllt. Es gibt bereits Patches, diese können jedoch fast zehn Prozent Leistungseinbußen…
Pokémon GO: Teaser zum Sommer-Event
Pokémon-Formen aus der 1. Generation

Pokémon GO bekommt zum Sommer-Event Pokémon in Alola-Form. Diese Pokémon haben sich äußerlich an das Alola-Gebiet angepasst, aus dem sie stammen.
PS4 Slim
Neue Sony-Konsole

Sind die Stunden der PS4 bereits gezählt? Ein hochrangiger Sony-Mitarbeiter deutet an, wie es mit der Spielkonsole weitergehen wird.