Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon Pixma iP2700 - Druckeinsteiger

Canon tauscht sein Einsteigermodell aus. Der Canon iP2600 wird durch den iP2700 der ebenfalls via Canon FINE (Full-Photolithography Inkjet Nozzle

image.jpg

© Archiv

Canon tauscht sein Einsteigermodell aus. Der Canon iP2600 wird durch den iP2700 der ebenfalls via Canon FINE (Full-Photolithography Inkjet Nozzle Engineering)-Technologie die Tinte auf dem Papier verteilt. Trotz des Einsteigerpreises von 50 Euro verspricht Canon gestochen scharfen Textdruck und Fotoprints in Laborqualität. Beim Textdruck setzt der Pixma iP2700 eine separate Cartridge mit schwarzer Pigmenttinte ein, was den Rückschluss zulässt, dass es für die drei Fraben eine gemeinsame Cartridge haben. Im Lieferumfang des Pixma iP2700 sind Easy-PhotoPrint EX mit Auto Photo Fix II und Easy-WebPrint EX das für den anspruchsvollen und bequemen Druck von Webinhalten sorgen soll. Der Pixma iP2700 ist ab März 2010 im Handel. www.canon.de

Mehr zum Thema

Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.
internet explorer sicherheitsluecke micosoft warnung
IE 9 bis IE 11 auf Windows 10, 8.1 und 7 betroffen

Windows 10, 8.1 und 7 haben den Internet Explorer vorinstalliert. Nun warnt Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke, die für Angriffe genutzt wird.
Saturn Angebote
Noch bis 27. Januar

Saturn lockt bis 27. Januar im Rahmen der Speicher Knallertage täglich mit Rabatten auf SSDs, HDDs und mehr. Wir checken die aktuellen Angebote.