Digitale Fotografie - Test & Praxis
Für EOS 5D Mark III und EOS 6D

Canon schnürt neues Software-Bundle mit Lightroom

Canon liefert die EOS 5D Mark III und 6D ab sofort mit einem neuen Adobe-Software-Bundle aus. Mit dabei sind die Programme Lightroom und Premiere Elements.

© Canon

Canon Software Bundle Lightroom

Wie schon Samsung mit seinen NX-Modellen bietet jetzt auch Canon EOS-DSLRs ohne Aufpreis mit der professionellen Bildbearbeitungssoftware Adobe Lightroom (Test) an. Das gilt aber leider nicht für alle Modelle, sondern nur für die rund 2.800 Euro teure Canon EOS 5D Mark III (Test) und die Canon EOS 6D (Test) für gut 1.700 Euro. Dafür packt Canon aber auch noch die Video-Bearbeitungssoftware Premiere Elements mit hinzu.

Lightroom kommt laut Canon in Version 4, Premiere Elements in Version 11, beide für Windows und Mac OS X.

Mehr zum Thema

DSLR

Canon Japan wird die EOS 5D Mark III in einem neuen Kit mit dem Zoom EF 4/24-70 mm L IS USM anbieten. Das Angebot dürfte auch nach Deutschland kommen.
Neue DSLR

Canon macht den Gerüchten ein Ende und hat die EOS 70D offiziell vorgestellt. Die neue DSLR kommt mit innovativem Autofokus-System.
Gerüchte

Canon kündigt auf seiner koreanischen Webseite eine neue EOS-Kamera noch für November an.
DSLR

Canon hat das Geheimnis um die weiß verhüllte EOS gelüftet. Es handelt sich tatsächlich um eine weiße Canon EOS Kiss X7.
Spiegellose Systemkamera

Canon hat in Japan die Canon EOS M2 offiziell vorgestellt. Mit an Bord ein angeblich deutlich verbesserter Autofokus, WLAN und mehr.