Digitale Fotografie - Test & Praxis
Neue Details zur Profi-Systemkamera

8K-Video mit 30 B/s: Canon EOS R5 wird ein echter Video-Profi

Canon hat weitere technische Daten zu seiner kommenden Highend-Systemkamera EOS R5 enthüllt. Im Fokus stehen Videoaufnahmen mit 8K und 4K.

© Canon EOS R5

Canon EOS R5: Es gibt neue Details zur 8K-Videoaufnahme - Release und Preis sind weiter unbekannt.

Bereits im Februar 2020 hat Canon die Entwicklung der EOS R5 angekündigt. Damals hatte der Hersteller bereits einige technische Daten offengelegt. Nun legen die Japaner nach und informieren im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz detailliert über die Videofunktionen des künftigen High-End-Modells der spiegellosen EOS-R-Serie.

Aufnahme von Videos in 8K RAW mit 29,97 fps

Demnach wird die Canon EOS R5 Video in 8K-Auflösung im RAW-Format mit bis zu 29,97 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Mit der gleichen Framerate sind auch 8K-Aufnahmen in 4:2:2 10-bit Canon Log (H.265) bzw. 4:2:2 10-bit HDR PQ (H.265) möglich.

Bei 4K-Aufnahmen sind bei der Canon EOS R5 bis zu 119,88 Bilder pro Sekunde möglich - auch in 4:2:2 10-bit Canon Log (H.265) bzw. 4:2:2 10-bit HDR PQ (H.265). Bei der externen Aufnahme sind bis zu 59,94 Bilder pro Sekunde möglich. Die Aufnahme ist laut Canon ohne Crop möglich, so dass die volle Sensorgröße genutzt werden kann.

5-Achsen-Bildstabilisierung im Gehäuse

In allen Aufnahmemodi steht der Dual-Pixel-Autofokus zur Verfügung. Dazu feiert bei Canon mit der EOS R5 wie angekündigt ein Bildstabilisator im Kamera-Body seine Premiere. Die 5-Achsen-Bildstabilisierung im Gehäuse arbeitet dabei mit den optischen Bildstabilisatoren zusammen, die in vielen RF- oder EF-Objektiven verbaut sind.

Lesetipp: Canon EOS RP vs. EOS R im Vergleichstest

Um der riesigen Datenmengen durch 8K- und 4K-Aufnahmen Herr zu werden, kommt die Canon EOS R5 mit zwei Dual-Card-Slots für Speicherkarten - einen im Format CFexpress und einen im Format SD UHS II.

Preis und Release weiter unklar

Für Profi-Filmer fehlen dennoch weitere wichtige Informationen - etwa wie lang bzw. groß einzelne Videoaufnahmen werden dürfen. Und ganz allgemein hat sich Canon noch nicht zu einem Preis oder einem fixen Release-Termin geäußert. Angesichts der Coronavirus-Pandemie könnte sich der Release jedoch verzögern - und der Preis steigen.

Lesetipp: Canon EOS - alle DSLRs und Spiegellose in der Testübersicht

Das aktuelle Update zu Canon EOS R5 dürfte daher also auch dazu dienen, mögliche Interessenten bei der Stange zu halten und nicht an die Konkurrenz zu verlieren.

Canon 360 Look at the EOS R5

Quelle: Canon
1:24 min

Mehr zum Thema

Gratis-Zugang zum neuen Streaming-Dienst

Disney+ ist nun auch in Deutschland gestartet. Wer aufgrund der monatlichen Kosten noch mit sich hadert, kann den Streaming-Dienst kostenlos testen.
30-Tage-Testphase und Streaming-Bundle

waipu.tv lässt sich kostenlos testen. Wer sich dann für ein Abo entscheidet, hat die Option, es mit einem Netflix-Abo im vergünstigten Bundle zu…
Angebot im Schnäppchen-Check

Ab Montag, 27.04., verkauft Aldi Nord online die Kamera Canon PowerShot SX530 HS für 199 Euro. Ein guter Preis? Wir machen den Schnäppchen-Check.
Für EOS-DSLRs und Powershot-Digicams

Canon hat das EOS Webcam Utility veröffentlicht. Damit nutzen Sie ausgewählte EOS-DSLRs, EOS-M-Systemkameras und Powershot-Digicams direkt als Webcam.
WLAN-Router, Repeater und mehr

AVM informiert über den auslaufenden Support für Fritzbox-Router sowie Fritz-Repeater und -Powerline-Adapter. Welche Geräte sind demnächst betroffen?