Digitale Fotografie - Test & Praxis
Neue Systemkamera kurz vor Release

Canon EOS R: Leaks zeigen Vollformat-Kamera und Objektive

Nach der Nikon-Z-Serie nähert sich auch Canons erste spiegellose Vollformat-Systemkamera dem Release. Neue Leaks zur Canon EOS R verraten bereits Details.

Canon EOS R

© Canon / Nokishita

Dieser Leak von Nokishita soll die Canon EOS R zeigen.

Update (5. September): Die Leaks haben sich bestätigt: Die Canon EOS R ist offiziell - alles zu Release und Preis

Canon EOS R soll sie heißen - die erste spiegellose Systemkamera von Canon mit Vollformat-Sensor. Nach langer Gerüchteküche soll der Release nun unmittelbar bevorstehen. Als Datum wird über den 5. September spekuliert, also kurz vor der Photokina 2018. Passend dazu sind mittlerweile einige Leaks zur Canon EOS R in Umlauf, die bereits zahlreiche Details offenbaren.

Ganz aktuell hat nun das japanische Insider-Blog Nokishita erste Bilder der Canon EOS R und ein Datenblatt veröffentlicht, dass die offiziellen technischen Angaben verraten soll. Demnach wird die Canon EOS R über einen Vollformat-Sensor mit einer Auflösung von 30,3 Megapixeln und Canons Dual Pixel CMOS AF verfügen. Damit tritt sie in direkte Konkurrenz mit der Sony A7 III und der neuen Nikon Z6.

Die ISO-Range der EOS R soll von ISO 100 bis ISO 40.000 reichen und kann auf ISO 50 bzw. ISO 102.400 erweitert werden. Die Verschlusszeiten sollen von 1/8000 s bis 30 s reichen bei bis zu 8 Bildern pro Sekunde im Serienbildmodus. Videos soll die Canon EOS R in 4K mit maximal 30 fps aufnehmen. In Full HD sind 60 fps möglich. Für 120 fps muss auf 720p gewechselt werden.

Hardwaretechnisch soll die Canon EOS R einen OLED-Sucher sowie einen 3,15 Zoll großes LC-Display verfügen. Das leere Gehäuse soll 580 g wiegen und die Maße 135,8 x 98,3 x 84,4 mm haben. Für die Konnektivität sorgen WLAN nach Standard IEEE 802.11b/g/n, Bluetooth 4.1 und USB 3.1. Der Akku soll je nach Nutzerverhalten und Umweltbedingungen für 330 bis 560 Bilder reichen. Mit dem optionalen Batteriegriff BG-E22 sollen bis zu 900 Fotos möglich sein.

Neues Bajonett und neue Objektive

Für das neue spiegellose Vollformat wird die Canon EOS R mit einem neu entwickelten Bajonett ausgestattet - dem "Canon RF"-Bajonett. An dieses können per Adapter EF- und EF-S-Objektive angeschlossen werden. Folgende neue Objektive sollen laut Nokishita zum Release der Canon EOS R verfügbar sein:

  • RF 28 - 70 mm F 2 L USM
  • RF 50 mm F 1.2 L USM
  • RF 35 mm F 1.8 Macro IS STM
  • RF 24 - 105 mm F 4 L IS USM

Preis und Verfügbarkeit

Zu Preis und Verfügbarkeit sind noch keine handfesten Leaks vorhanden. Aufgrund der lichtstarken Objektive spekulieren manche Beobachter jedoch über ein vergleichsweise hohes Preisniveau. Die Vorbestellungen sollen laut Informationen von Canonrumors jedoch nicht direkt zum Release-Event starten.

Mehr zum Thema

Sony A9 Preis Ausstattung Release
Neuer Angriff auf die Spitzenklasse

Die Alpha-Serie erhält ein neues Flaggschiff: Die spiegellose Vollformatkamera Sony A9 geht in direkte Konkurrenz zu den Profi-DSLRs von Canon und…
Canon EOS M100 Preis Release
Spiegellose Systemkamera

Die neue Canon EOS M100 positioniert sich als kompakte, spiegellose Systemkamera im Einsteigersegment. Hier alle Daten zu Preis, Release und Features.
Nikon Vollformat-Kamera
Video
Teaser-Video und -Webseite

Nach Gerüchten und Leaks wird es jetzt endlich handfester: Nikon hat offiziell eine spiegellose Vollformat-Kamera angekündigt.
Canon EOS R Release Preis Daten
Neues Kamera-System, neue Objektive, neue Adapter

Canons erste spiegellose Vollformat-Systemkamera ist offiziell: Die EOS R. Wir verraten alles zu Daten, Preis, Release und der innovativen Bedienung.
panasonic lumix s1r
Lumix S1 und Lumix S1R

Leica, Panasonic und Sigma kooperieren beim neuen L-Mount. Dazu kündigt Panasonic für das Bajonett zwei neue Vollformat-Kameras der Lumix-S-Serie an.