Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon - CES statt PMA 2010

Wie das US-amerikanische Fotoindustrie-Portal PDN GearGuide berichtet, wird Canon nicht auf der PMA vom 21.-23. Februar 2010 in Anaheim, Kalifornien

image.jpg

© Archiv

Wie das US-amerikanische Fotoindustrie-Portal PDN GearGuide berichtet, wird Canon nicht auf der PMA vom 21.-23. Februar 2010 in Anaheim, Kalifornien ausstellen. Canon begründet seinen überraschenden Teilnahmeverzicht an der "amerikanischen Photokina" nach den Worten seiner US-PR-Managerin Melissa Doritz mit "Veränderungen in der Industrie".

Termin und Ausrichtung würden nicht mehr zu den eigenen Plänen und Produktzyklen passen. Eliott Peck, Canon USA Vize-Präsident und General Manager erklärte gegenüber PDN, die technologische Ausrichtung der CES passe besser zum Canon-Angebot und die Entscheidung habe nichts mit der aktuellen ökonomischen Lage zu tun. Canon will sich daher auf die Ende Januar beginnende Consumer Electronics Show in Las Vergas konzentrieren.

Die CES 2009 verzeichnete normalerweise über 100.000 Besucher, während in den letzen Jahren nur 20.000 zur PMA kamen. Zur Teilnahme an der Photokina 2010 gebe es noch keine Information, erklärt Peck. www.pdngearguide.com/gearguide/content_display/news/e3ife9d9d88fcefbcdc7ac3b737fdefb944

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.