Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon - CES statt PMA 2010

Wie das US-amerikanische Fotoindustrie-Portal PDN GearGuide berichtet, wird Canon nicht auf der PMA vom 21.-23. Februar 2010 in Anaheim, Kalifornien

© Archiv

Wie das US-amerikanische Fotoindustrie-Portal PDN GearGuide berichtet, wird Canon nicht auf der PMA vom 21.-23. Februar 2010 in Anaheim, Kalifornien ausstellen. Canon begründet seinen überraschenden Teilnahmeverzicht an der "amerikanischen Photokina" nach den Worten seiner US-PR-Managerin Melissa Doritz mit "Veränderungen in der Industrie".

Termin und Ausrichtung würden nicht mehr zu den eigenen Plänen und Produktzyklen passen. Eliott Peck, Canon USA Vize-Präsident und General Manager erklärte gegenüber PDN, die technologische Ausrichtung der CES passe besser zum Canon-Angebot und die Entscheidung habe nichts mit der aktuellen ökonomischen Lage zu tun. Canon will sich daher auf die Ende Januar beginnende Consumer Electronics Show in Las Vergas konzentrieren.

Die CES 2009 verzeichnete normalerweise über 100.000 Besucher, während in den letzen Jahren nur 20.000 zur PMA kamen. Zur Teilnahme an der Photokina 2010 gebe es noch keine Information, erklärt Peck. www.pdngearguide.com/gearguide/content_display/news/e3ife9d9d88fcefbcdc7ac3b737fdefb944

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.