Service

Canon academy: Schulungsplattform mit neuem Webauftritt

Canon will die Informations- und Schulungsseiten seiner Canon acadamy im Internet mit einem Relaunch attraktiver machen.

News
Canon Academy
Canon Academy
© Canon

Canon bietet Handelspartnern, Endkunden, Journalisten und Foto-Interessierten mit der Canon academy eine umfangreiche Schulungsplattform an. Die Online-Schule wird laut Canon inzwischen von über 16.000 Nutzern frequentiert, wobei jeder Teilnehmer im Durchschnitt circa 30 Trainings absolviert.

Zudem verzeichnet Canon über das E-Learning hinaus eine steigende Nachfrage nach Trainer-geleiteten Schulungen. Um den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden, hat Canon die academy überarbeitet. Ab sofort stehen zahlreiche Neuerungen innerhalb der Plattform zur Verfügung, die das Angebot an Trainings, Schulungen und Praxis-Workshops sowohl für Handelspartner als auch Endverbraucher noch attraktiver machen sollen.

Zum Angebot im Rahmen eines vierstufigen Schulungskonzeptes gehören kostenlose Online-Trainings, Verkaufstrainings, Praxis-Workshops für Endkunden und Handelspartner sowie Fotoreisen mit Experten. Speziell das Angebot an mehrtägigen Fotoreisen für Endverbraucher soll in Zukunft weiter ausgebaut werden. 

Übersicht: Alle Canon-EOS-DSLRs im Test

Zur Nutzung des kostenlosen E-Learning-Angebots ist eine einmalige Registrierung auf der Webseite der Canon academy erforderlich. Dort sind auch sämtliche anderen Informationen zur Canon academy zu finden. 

5.7.2013 von Horst Gottfried

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Canon Project 1709

Project 1709

Canons Cloud-Bildspeicher macht Fortschritte

Mit Project 1709 hatte Canon zur Photokina 2012 eine eigene Foto-Cloud gestartet. Die Plattform hat nun die Version 1.1. erreicht und bietet neue…

Canon 2013 - Prognose reduziert, SLR-Verkauf rückläufig

Markt

Canon 2013: Prognose reduziert, SLR-Verkauf rückläufig

Canon reduziert seine Finanzprognosen für das laufende Geschäftsjahr und verzeichnet erstmals rückläufige Verkäufe bei Kameras mit Wechselobjektiven.

Rahmen, varianten, whitewall

Neue Fotoprodukte

Fotodienste präsentieren neue Ideen

Rahmen, Brotdosen und Co: Die Online-Fotodienste haben ihre Hauptsaison hinter sich und entsprechend nun die Zeit, neue Produktideen einzuführen.

Amazon Prime Instant Video

Amazon Prime Instant Video

Amazon Prime Instant Video startet in Deutschland

Amazon Prime Kunden haben ab sofort mit Prime Instant Video kostenlosen Zugriff auf rund 12.000 digitale Filme und Serienepisoden.

Auf Amazon sind diverse Kameras mitsamt Zubehör drastisch reduziert.

Canon, Nikon & Co.

Amazon-Cashback und Rabatt beim Kauf einer Kamera oder…

Amazon.de wartet in der Vorweihnachtszeit mit neuen Aktionen auf. Sowohl Kameras als auch Zubehör sind drastisch reduziert, zudem sind weitere Modelle…