Richtig fotografieren lernen

CameraSim - Ego-Shooter lehrt das Bilder-Knipsen

Der Entwickler CameraSim zeigt mit der gleichnamigen App eine Möglichkeit, das Fotografieren per Ego-Shooter zu erlernen. Lesen Sie hier, wie das funktioniert.

© Screenshot: WEKA; camerasim.com

CameraSim ermöglicht das Lernen von Fotografieren per Ego-Shooter.

Ein Ego-Shooter lehrt das richtige Fotografieren: In der kostenlosen Demo-Version von CameraSim werden die Abhängigkeiten und Unterschiede einzelner Einstellungen erklärt.

Eine DSLR wird dabei wie ein Ego-Shooter gesteuert, die Tasten haben die gleiche Funktion wie bei gängigen Computer-Spielen. Für die meisten Gamer dürften diese deshalb bekannt sein.

Anhand der DSLR erfährt der Nutzer die Wirkung einer Blende, welche Verschlusszeit benötigt oder wofür und wann ein Weißabgleich gebraucht wird.

Lesetipp: Die besten Foto-Apps

Das Einzige, was man hierfür benötigt, ist ein Browser mit dem kostenlosen Unity3D-Plugin. Das Programm von CameraSim ist jedoch nur auf Englisch verfügbar und es handelt sich um eine zehn-minütige Demo-Version. Im Sommer soll jedoch eine Vollversion auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema

Paypal Select

Gute Kunden bei Paypal können sich jetzt Vorteile bei Paypal Select sichern. Der neue Dienst steht jedoch nur einem exklusiven Kundenkeis zur…
Drucker-Hack

Viele netzwerkfähige Drucker lassen sich über das Internet konfigurieren und sind nicht hinreichend abgesichert. Nach einem Drucker-Hack konnten…
WLAN knacken

WLAN-Router von D-Link haben eine Schwachstelle im WPS-Algorithmus. Damit können sich Angreifer leicht in ein fremdes Drahtlosnetzwerk einklinken.
Schwere Sicherheitslücke

Besitzer bestimmter Netgear-Router sollten die Fernwartung deaktivieren. Ein Fehler in einer Schnittstelle erlaubt einen unautorisierten Zugriff via…
Mit PC verreist

Mit dem Gigabyte G1 Assassin 2 sollte man nicht fliegen. Zollbeamte zerstörten das Mainboard bei der Freilegung des pistolenförmigen…