Camera 2.0 - Offenes Zukunftsprojekt

"Computational Photography" nennt die Stanford University ein Projekt, das sich mit digitalen Bilderkennungs- und Verarbeitungstechniken befasst, die mehr

News
image.jpg
© Archiv

"Computational Photography" nennt die Stanford University ein Projekt, das sich mit digitalen Bilderkennungs- und Verarbeitungstechniken befasst, die mehr Freiheiten bei der Aufnahme als konventionelle Kamera geben. Im Rahmen dieses Projektes wurde jetzt der Prototyp der - wegen erwiesener Hässlichkeit von den Schöpfern so genannten - Frankencamera entwickelt. Sie besteht aus handelsüblichen elektronischen Bauteilen und Resten ausgeschlachteter Spiegelreflexkameras.

Der Prototyp arbeitet ähnlich Mobiltelefonen, wie sie schon erfolgreich für erste Versuche genutzt wurden, mit einem eigenen Betriebssystem. Dies erlaubt anderen Anbietern die Programmierung eigener Software dazu, wie man es auch von Handys kennt. Die Frankencamera 2.0 wurde nun geschaffen, um die Limitierungen der kleinen Fotohandy-Sensoren und -Optiken zu überwinden. Er kann mit Spiegelreflex-Sensoren und -Objektiven bestückt werden. Die experimentelle Open-Source-Kamera-Plattform, die unter Linux läuft, ist voll programmierbar einschließlich des Bildprozessors. Damit können Faktoren wie Belichtungsmessung, Fokussierung, Weißabgleich, Rauschunterdrückung, Unschärfen, Fehlerkorrektur und andere Bildverarbeitungsschritte nach Bedarf individuell gesteuert werden, aber z.B. auch Multi-Fokus- und Multi-Perspektiv-, HDR oder Mehrfachbelichtungs-Aufnahmen.

Camera 2.0, das als Kooperationsprojekt zwischen dem Stanford Computer Graphics Laboratory und dem Nokia Research Center Palo Alto Laboratory begann, wird inzwischen auch von Adobe Systems, Kodak, Hewlett-Packard und der Walt Disney Company unterstützt.

http://graphics.stanford.edu/projects/camera-2.0/

image.jpg
Die beiden Frankencamera-Entwickler Marc Levoy (links und Andrew Adams (mit Kamera). Foto: Linda Cicero
© Archiv

12.9.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit Microsoft 365 bekommen Sie alle wichtigen Office-Apss inkl. Cloud-Speicher!

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

Nach dem Beta-Update können Sie hier WQHD als Auflösung für die PS5 festlegen.

Neue Features

PS5: Neues Beta-Update bringt 1440p-Support, Ordner und mehr

Wer mit der PS5 am Beta-Programm teilnehmen kann, darf ab sofort ein neues Update testen. Es bringt 1440p-Support für WQHD-Bildschirme, Ordner und…

Keine Tickets fürs WOA 2022 mehr bekommen? So sind Sie online live dabei!

WOA bei Magenta Musik

Wacken Open Air 2022 gratis im Live-Stream sehen

Telekoms Magenta Musik bietet zwei kostenlose Live-Streams für das Wacken Open Air 2022 an. Wo sind die Streams und welche Bands können Sie wann…

Xbox-Spielerinnen und -Spieler können sich künftig über Verbesserungen freuen.

Gaming

Mehr Leistung für Xbox Series S und Game Pass Family im Test

Microsoft erlaubt Entwicklungsstudios Zugriff auf mehr Speicher in der Xbox Series S. Dazu testet der Hersteller eine Game-Pass-Nutzung für bis zu…

Windows-Logo

Patchday im August

Windows 10 Update: Was bringt der Patch KB5016616?

Für Windows 10 gibt es die Updates im August. Was bringt der Patch KB5016616 für die aktuelle Version? Wir geben einen kurzen Überblick!