USB-Stick zum Aufschieben im Sliderhandy-Design

Buffalo zeigt Design-USB-Stick-Serie mit Sliderhandy-Allüren

Der Experte für Speichersysteme Buffalo hat am Mittwoch in Japan einen neuen USB-Stick vorgestellt, der sich ähnlich wie ein "Slider-Handy" aufschieben lässt.

Dank Slider-Funktion kommt der in Japan neu vorgestellte Speicherstick der "RUF2-AG"-Serie ganz ohne Verschlusskappe aus. Den USB-Stick gibt es laut Hersteller in zwölf verschiedenen Ausführungen in den Kapazitäten 4, 8 und 16 Gigabyte und den vier Farben Schwarz, Silber, Blau und Weiß. Eine "TurboUSB"-Funktion soll laut Hersteller gegenüber der herkömmlichen USB-2.0-Technologie eine um bis zu 19 Prozent höhere Datenübertragungsrate erreichen. Buffalo gibt Ende September als Datum für die Markteinführung an. Zu den Preisen äußerte sich der Hersteller bisher noch nicht.

Bildergalerie

Galerie
Computer:Zubehör:Sonstiges

Buffalo Slider USB-Stick

Mehr zum Thema

Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Support-Ende für Creators Update

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…
Apple Computer

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…