Schnellstes BD-Laufwerk von Samsung

Blu-ray-Laufwerk SH-B123 von Samsung mit 12-facher Lesegeschwindigkeit

Der koreanische Elektronik-Gigant Samsung hat ein neues Blu-ray-Laufwerk für den PC vorgestellt. Das "SH-B123" liest dabei BD-ROMs mit bis zu 12-facher Geschwindigkeit, womit es derzeit konkurrenzlos an der Spitze steht.

© Archiv

Samsung SH-B123 Blu-ray

Der koreanische Elektronik-Gigant Samsung hat ein neues Blu-ray-Laufwerk für den PC vorgestellt. Das "SH-B123" liest dabei BD-ROMs mit bis zu 12-facher Geschwindigkeit, womit es derzeit konkurrenzlos an der Spitze steht.

Wirklich nutzen kann man es allerdings kaum. Denn außer Filmen - denen einfache Lesegeschwindigkeit reicht - gibt es bislang kaum fertig bespielte Blu-rays. Interessanter ist da schon die Leseleistung bei gebrannten BDs - mit 8-fach ist auch sie mehr als ausreichend. DVDs liest und brennt der B123 mit 16-facher, DVD-RAM mit 12-facher und DVD-RWs und Dual-Layer-Discs mit 8- bzw. 6-facher Geschwindigkeit. Bei CDs schafft er 48-fach bzw. 40-fach bei wiederbeschreibbaren Scheiben.

Samsung liefert in der Retail-Version diverse Software von Cyberlink mit. Mit dem "Powerproducer" lassen sich etwa Video-DVDs erstellen. Und die "Trutheater"-Technik skaliert Film-DVDs wahlweise auf die volle HD-Auflösung von 1.920x1.080 Pixel hoch. Zur neuen Technik spendiert Samsung auch eine frische Optik, die das B123 von anderen firmeneigenen Laufwerken unterscheidet. Die Schublade ist verspiegelt, eine winklige blaue LED zeigt die Leseaktivität an.

Das "Samsung SH-B123" ist ab Juli 2010 lieferbar, einen genauen Preis nannte Samsung nicht.

© Archiv

Mehr zum Thema

Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Support-Ende für Creators Update

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…
Apple Computer

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…