Digitale Fotografie - Test & Praxis

billige-fotos.de - Sucht das billigste Fotolabor

Der boomende Markt der Fotobücher wird immer unübersichtlicher. Das gilt für Ausstattung und Formate, aber auch für die Kosten. Preisübersicht zu schaffen

© Archiv

Der boomende Markt der Fotobücher wird immer unübersichtlicher. Das gilt für Ausstattung und Formate, aber auch für die Kosten. Preisübersicht zu schaffen verspricht der kostenlose Foto-Preisvergleich billige-fotos.de. Der Dienst beobachtet die Preise der verschiedenen Anbieter und will für genau definierte Aufträge das günstigste Online-Labor herausfinden. Lieferkosten sollen dabei ebenso berücksichtigt werden wie eventuelle Rabatte für Neukunden. Als Beispiel für das Sparpotential führt billige-fotos.de ein A4-Hardcover-Buch an, das mit 48 Seiten je nach Anbieter zwischen 27,85 und 54 Euro kosten kann. billige-fotos.de verspricht auch die besten Preise für Fotos, Fotogeschenke und Leinwände zu finden. Aktuelle Gutschein-Codes für Gratisabzüge nennt die Seite ebenfalls. www.billige-fotos.de

Mehr zum Thema

Nach RTX-30-Lieferdebakel

Bots, die Bestände leer- und teuer weiter verkaufen. Das kostete Nvidia Sympathiepunkte. So will AMD es mit der Radeon RX 6000 und Ryzen 5000 besser…
Grafikkarten-Gerüchte

Nicht nur eine Release-Verschiebung, sondern eine Absage: Die aufgebohrten Nvidia-Grafikkarten Geforce RTX 3080 mit 20 GB und RTX 3070 mit 16 GB sind…
Serien und Filme gemeinsam streamen

Die Groupwatch-Funktion von Disney Plus ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. So streamen Sie gemeinsam Filme und Serien online.
Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.