Digitale Fotografie - Test & Praxis

billige-fotos.de - kennt die günstigsten Fotolabore

Die einen setzen bei Fotoabzügen auf Qualität - die anderen auf den Preis. Letztere will das Portal billige-fotos.de ansprechen und verspricht mit einer

image.jpg

© Archiv

Die einen setzen bei Fotoabzügen auf Qualität - die anderen auf den Preis. Letztere will das Portal billige-fotos.de ansprechen und verspricht mit einer Suchfunktion stets den günstigsten Anbieter für die gewünschten Bilder zu finden. Abhängig von der Größe der Fotoabzüge und Bildanzahl spuckt das Portal eine Preisliste aus mit oder ohne Porto und berücksichtigt dabei auch aktuelle Aktionsangebote wie "die ersten 50 Fotos für Neukunden umsonst". Mit einer erweiterten Suche kann man bis zu vier Fotobestellungen mit unterschiedlichen Papierformaten und Papierarten für einen Preisvergleich definieren und gemeinsam abfragen. Wer es noch günstiger will, findet eine Sammlung von Promotion-Gutschein-Codes der Fotodienste.

www.billige-fotos.de

Mehr zum Thema

Chuwi Hi10 Plus im Test
Mit Windows 10 und Android

Das Chuwi Hi10 Plus gibt es wieder mit passender Tastatur im Angebot. Der Preis leigt bei 161,81 Euro. Wir verraten alle wichtigen Infos zum…
Europa,IT-Netzwerk,Sicherheit
Umstrittene Netzpolitik der EU

Das europäische Urheberrecht soll reformiert werden. Nun haben EU-Abgeordnete eine Richtungsentscheidung zum Thema getroffen.
Fortnite Battle Royale Systemanforderungen
Battle-Royale-Shooter

Der Release von Fortnite als Android-App ist für den Sommer geplant. Angebliche APK-Downloads, die aktuell unter Youtube-Videos kursieren, sind ein…
Genervt chatten
Vorschaltwerbung und Unterbrechung

Facebook will Werbeclips in den Messenger integrieren, die das Chatten und Scrollen mitsamt Bild und Ton unterbrechen. Das könnte nervig werden!
Online-Community
Subscription Groups

Eine Facebook-Gruppe zu leiten und mit Inhalten zu füllen, kostet viel Arbeit. In "Subscription Groups" sollen Admins bald Inhalte gegen Geld anbieten…