Digitale Fotografie - Test & Praxis

BIG Helios Mini Pro 160Di - Kompaktstudio

Ein kleines kompaktes Studioblitzgerät bringt BIG mit dem Helios Mini Pro 160Di. Es erreicht eine Blitzleistung von maximal 160 Watt-Sekunden und hat ein 75

© Archiv

Ein kleines kompaktes Studioblitzgerät bringt BIG mit dem Helios Mini Pro 160Di. Es erreicht eine Blitzleistung von maximal 160 Watt-Sekunden und hat ein 75 Watt starkes Halogen-Einstelllicht. Die Blitzleistung kann stufenlos reguliert, das Einstelllicht lediglich ausgeschaltet werden. Der 100 Euro teure Helios Mini Pro 160 Di folgt dank integrierter Fotozelle anderen Blitzen. Zudem liegt ein Blitzkabel mit 3,5mm Klinkenstecker bei. Beim 3er Set gibt es zudem ein Funkauslöser-Set. Zur Auswahl stehen alle üblichen Reflektionsschirme, eine Mini Pro Softbox mit 50x70cm, vorsetzbare Lichtklappen mit Farbfolien sowie ein Wabenfilter, der auf den Rahmen der Lichtklappen aufgesteckt werden kann. Das Kit bestehend aus drei Studioblitzgeräte 160Di, dem Funkauslöser-Set mit einem Sender und einem Empfänger bei dem vier Kanäle wählbar sind und das bis 30m funktionieren soll. Dazu gibt es drei Synchrokabel, drei Reflektionsschirme (100cm, 2x weiß transparent, 1x silber) sowie drei Lampenstative die eine Höhe von 200cm erreichen. Auch eine Transporttasche gehört zum 400 Euro teuren Set.

www.alles-big.de

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.