Digitale Fotografie - Test & Praxis

BIG Blitz Diffusor - Lösungen für weiches Licht

Gleich eine ganze Reihe neuer Diffusorlösungen beim Blitzen hat BIG in den Vertrieb aufgenommen. Der flexible Stoffdiffusor für knappe 5 Euro ist für fast alle

© Archiv

Gleich eine ganze Reihe neuer Diffusorlösungen beim Blitzen hat BIG in den Vertrieb aufgenommen. Der flexible Stoffdiffusor für knappe 5 Euro ist für fast alle Zusatzblitze geeignet, denn er passt sich durch den rückseitigen Gummizug allen Reflektorgrößen an.

Die Mini-Softbox ist mit 20 Euro schon teurer und wird mit wenigen Klettverschlüssen zusammengebaut. Sie lässt sich durch den Gummizug auf die unterschiedlichsten Kompaktblitzgeräte montieren.

Eine Nummer größer ist die Softbox mit einer Leuchtfläche von 18x28cm. Sie ist flach zusammenlegbar und durch Klettstreifen schnell montiert. Der breite Gummizug mit Klettverschluss soll dafür sorgen, dass die 30 Euro teure Softbox auf fast jeden Systemblitz passt, bei dem der Reflektor nach oben gerichtet werden kann. Diese Montageart soll besonders für die Makrofotografie geeignet sein.

Der 20 Euro teure Blitz-Dome ist ein flexibler Kunststoffbecher mit 3 wechselbaren Vorsätzen in den Farben weiß (neutral), gelb (zum Angleichen der Blitzlichtfarbe an vorhandenes Glühlampenlicht im Raum) und silber (mit mittigem Ausschnitt für teilweise indirektes Blitzen).

Damit der eingebaute Blitz der Spiegelreflexkameras trotz Montage des Diffusors auf oder zu geklappt werden kann gibt es den 13 Euro teuren BIG Blitzdiffusor für Kamerablitze. Er kann einfach montiert bleiben. Wechselbare Streuscheiben in den Farben weiß, blau und gold sorgen für weiche Aufhellung und Anpassung der Blitzlichtfarbe an das Umgebungslicht.

www.alles-big.de

© Archiv

Blitzsoftbox

© Archiv

BlitzDome

© Archiv

Blitzdiffusor

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…