Digitale Fotografie - Test & Praxis

Benq SP890 - lichtstarke Präsentation

Benq will mit dem SP890 in den professionellen Projektionsbereich einsteigen und stattet den Full-HD-Beamer mit einer Zoomoptik und einem großen

© Archiv

Benq will mit dem SP890 in den professionellen Projektionsbereich einsteigen und stattet den Full-HD-Beamer mit einer Zoomoptik und einem großen Lensshift-Bereich aus. Vertikal kann die Optik einen Versatz der Projektion um +/- 125 Prozent ausgleichen, Horizontal liegt der Korrekturbereich bei +/- 41 Prozent. Der DLP-Beamer soll eine Lichtstärke von 4000 Ansi-Lumen haben, womit Fotos auch bei Tageslicht noch ordentlich auf die Leinwand bringt. Das Kontrastverhältnis gibt Benq mit 50.000:1 an. Der Benq SP890 hat eine HDMI Schnittstelle und nimmt analoge Signale via Componenten, S-Video und Composite sowie VGA entgegen. Für die Lichtleistung sorgt eine 300 Watt Lampe, die für 2000 Stunden im Normalbetrieb und für 3000 Stunden im Eco-Modus halten soll. Der Beamer lässt sich über die Netzwerkschnittstelle steuern und so in Installationen (Crestron) einbinden. Der Beamer soll ab April lieferbar sein und 6000 Euro kosten. Benq gewährt 36 Monate Garantie. www.benq.de

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.