Erste Details zum Shooter

Battlefield 7 bekommt wieder Singleplayer-Modus

Das nächste Battlefield-Spiel ist bereits in Entwicklung. Publisher Electronic Arts will aus seinen Fehlern lernen und auch einen Singleplayer-Modus liefern.

News
BF2042
Battlefield 2042 erschien ohne einen Singeplayer-Modus.
© Electronic Arts

Das nächste Battlefield-Spiel von Publisher Electronic Arts wird wohl wieder einen Singleplayer-Modus und Story-Missionen erhalten. Das ging aus einer Stellenausschreibung des Publishers hervor, die schon seit Anfang des Jahres online ist und nun von der GameStar entdeckt wurde.

Der letzte Titel der Reihe, Battlefield 2042, erschien komplett ohne eine Singleplayer-Kampagne und setzte allein auf seine Multiplayer-Matches. Diese konnten die Fans aufgrund zahlreicher Bugs und fragwürdiger Gameplay-Elemente allerdings nicht überzeugen.

Für das nächste Spiel, das der siebte Teil der Battlefield-Reihe sein wird, sucht EA nun einen erfahrenen Design Director, der eine Story-Kampagne mit Missionen entwerfen soll. Somit ist so gut wie sicher, dass "Battlefield 7" wieder einen Singleplayer-Modus bekommen wird.

Aufgrund des negativen Feedbacks zum Vorgänger erscheint es logisch, dass der Publisher für sein nächstes Spiel einen anderen Ansatz wählen will. Auch wenn zahlreiche Fans wegen der Mehrspieler-Gefechte regelmäßig zu Battlefield zurückkehren, waren die actionreich inszenierten Story-Kampagnen dennoch stets ein wichtiges Aushängeschild.

Insidern zufolge ist das nächste Battlefield bereits in Entwicklung und soll die Fehler von Battlefield 2042 nicht wiederholen. Zum Szenario ist offiziell noch nichts bekannt, es wird aber mit einem Release im Jahr 2024 gerechnet.

Battlefield 2042 im Test

Hätte, hätte, Fahrradkette

Battlefield 2042 im Test: Oh, wie schön wäre Panama ...

Battlefield 2042 wurde mit zahlreichen Vorschusslorbeeren bedacht, muss im Test aber diverse Federn lassen. Wir klären auf.

30.6.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

V aus Cyberpunk 2077 vor gelbem Hintergrund

Entwickler doch nicht Schuld?

Cyberpunk 2077: Insider verrät wahren Grund für Bugs

Cyberpunk 2077 erschien zu Release stark verbuggt. Nun soll ein Bericht angeblich den wahren Grund dafür enthüllt haben.

Denuvo

SecureDLC

Denuvo: Umstrittener Kopierschutz jetzt auch für DLCs

Die von Denuvo entwickelte Kopierschutz-Software greift nun auch für DLC-Inhalte. Was bedeutet das für Spieler*innen und Entwicklerteams?

Rockstar Games

Gerücht

GTA 4 und Red Dead Redemption Remakes gestrichen

Angeblich waren Remakes von GTA 4 und Red Dead Redemption beim Entwickler Rockstar Games in Arbeit. Diese wurden laut einem Leak jetzt gestrichen.

Ubisoft

Totgeglaubte leben länger

Skull and Bones: Piratenspiel von Ubisoft bekommt…

Das Piratenspiel "Skull and Bones" hat endlich Gameplay-Szenen und ein Release-Datum bekommen. Ubisoft belebt den lang erwarteten Titel von den Toten.

WoW Sylvanas

Streit ums Geld?

Blizzard stellt geheimes "World of…

Gerüchten zufolge haben Blizzard und NetEase ein gemeinsames, bisher geheimes WoW-Spinoff eingestellt. Neptune sollte ein Mobile-MMO werden.