Nach Ruckel-Problemen

Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam verfügbar

Warner Bros. zieht die Konsequenzen aus dem Release-Debakel um Batman Arkham Knight und bietet die PC-Version nicht mehr auf Steam zum Verkauf an. In einer Stellungnahme entschuldigt sich das Unternehmen bei den Käufern.

© Rocksteady Games

Spiele-Releases 2015: Wir verraten Ihnen alle wichtigen Neuerscheinungen im Juni.

Der PC-Release von Batman: Arkham Knight ist von vielen Problemen überschattet. Publisher Warner Bros Games hat nun die Konsequenzen gezogen und die digitale Version auf Steam von der Verkaufsplattform genommen.

PC-Spieler, die Batman: Arkham Knight über Steam kaufen wollen, erhalten die Nachricht "Der Verkauf von Batman: Arkham Knight ist vorübergehend ausgesetzt, solange Warner Brothers daran arbeitet, die Performance-Probleme zu beheben".

Nach den ersten Tipps, wie sich das Ruckeln in Batman: Arkham Knight beheben lässt, veröffentlichte Gary Lake-Schaal, Vizepräsident im Bereich Game Technology, eine Mitteilung in den Steam-Foren, in denen man sich bei den Käufern des Spiels entschuldigt und verspricht, die Probleme in Arkham Knight zu beheben.

Wie lange der Verkaufsstopp noch gilt, ist unbekannt. Der Rückzug gilt allerdings nur für die digitale Steam-Version - die Retail-Version sowie Game-Keys sind nach wie vor im Handel erhältlich. Wer Batman: Arkham Knight bereits gekauft und installiert hat, kann das Spiel allerdings weiter spielen.

Mehr zum Thema

GTA 5

Der Release von GTA 5 für PC wird erneut verschoben. Das Heists-Update soll aber weiterhin im März erscheinen.
GDC 2015

Hinweise deuten darauf hin, dass Valve Half-Life 3 am 3. März auf der GDC 2015 offiziell ankündigt. Gibt es endlich Details zum nächsten…
Half Life 2 Update

Das kostenlose Half Life 2: Update ist eine umfangreiche Mod, die nicht nur Fehler des Originalspiels behebt, sondern auch einen Vorgeschmack auf Half…
Ruckeln & FPS-Einbrüche

Der PC-Release von Batman Arkham Knight hat mit Problemen zu kämpfen. Viele Nutzer berichten, dass das Spiel ruckelt und es vermehrt zu FPS-Einbrüchen…
Fallout 4 Release

Die Ankündigung des Fallout-4-Releases für PC, PS4 und Xbox One ließ bei Spielern Fragen nach einem Multiplayer-Modus aufkommen. Bethesda äußerte sich…