Neuer Design-Subwoofer von Bang & Olufsen

Bang & Olufsen stellt mit BeoLab 11 einen Subwoofer für Wandmontage vor

Die dänische Edelschmiede für Geräte aus der Unterhaltungselektronik Bang und Olufsen stellte am Montag mit dem BeoLab 11 einen aktiven Subwoofer vor, der sich mit Lautsprechersystemen anderer Hersteller kombinieren lässt. Der BeoLab 11 ist dabei für die herkömmliche Bodenhaltung und als Clou sogar für eine Wandmontage geeignet.

News

Die dänische Edelschmiede für Geräte aus der Unterhaltungselektronik Bang und Olufsen stellte am Montag mit dem BeoLab 11 einen aktiven Subwoofer vor, der sich mit Lautsprechersystemen anderer Hersteller kombinieren lässt. Der BeoLab 11 ist dabei für die herkömmliche Bodenhaltung und als Clou sogar für eine Wandmontage geeignet.

Damit das Subwoofer-System bei der Wandmontage nicht gegen die Zimmerwand klopft, stattet Bang & Olufsen das BeoLab 11 mit einer neuen Technologie namens "Acoustic Balance Principle" aus, welche die Bass-Vibrationen weitgehend minimieren will, ohne dass der Klangeindruck darunter leiden soll. Der BeoLab 11 besteht aus zwei identischen Lautsprechergehäusen mit einander gegenüberliegenden Resonanzwänden. Das Boxen-Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und ist in den folgenden Farben erhältlich: Silber, Schwarz, Weiß, Gold, Rot, Blau und Anthrazit. Das Konzept basiert auf zwei 61/2-Zoll-Tieftönern und einer Elektronik, die dafür sorgt, dass der BeoLab 11 vollständig aktiv ist, damit er mit Boxensystem anderer Hersteller kombiniert werden kann.

Der BeoLab 11 ist in den Bang & Olufsen Fachgeschäften ab Ende April 2010 erhältlich und kostet in Deutschland und Österreich rund 1.500 Euro beziehungsweise in der Schweiz 2.100 Franken.

Bang & Olufsen Subwoofer BeoLab 11
Bang & Olufsen Subwoofer BeoLab 11
© Archiv

19.4.2010 von Redaktion pcmagazin und Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Akte X (2016): Trailer

Mulder und Scully kehren zurück

Akte X: TV-Trailer zur X-Files-Neuauflage

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.