Antivirus-Software für Windows

Avira Antivirus jetzt updaten: BSI warnt vor kritischer Sicherheitslücke

In Avira Antivirus für Windows wurde eine Schwachstelle entdeckt, die den Selbstschutz der Software aushebelt. Ein Update steht zum Download bereit.

© Avira / Montage: PC Magazin

Eigentlich sollen Antivirus-Tools den PC sicherer machen. Immer wieder erweisen sie sich jedoch auch selbst als mögliches Einfallstor für Angreifer. Das ist aktuell bei Avira Antivirus für Windows der Fall, wie das BSI in einem technischen Sicherheitshinweis warnt.

In der beliebten Security-Software wurde eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2020-8961) entdeckt, durch die Angreifer das Selbstschutz-Feature des Antivirus-Tools durch eine Code-Injektion deaktivieren können. Anschließend könnte ein Angreifer den Virenschutz umgehen und womöglich Dateien auf dem Zielrechner ändern.

Update steht zum Download bereit

Avira hat die Sicherheitslücke bereits in Version 15.0.2004.1825 von Avira Antivirus geschlossen, die am 8. April erschien. Das Update wird in der Regel automatisch über die Avira Software geladen und sollte umgehend installiert werden. Alternativ finden Sie die aktuelle Version von Avira Free Antivirus in unserer Download-Datenbank.

Um zu überprüfen, welche Version von Avira Antivirus aktuell bei Ihnen installiert ist, öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf das Fragezeichen in der oberen rechten Ecke. Anschließend wählen Sie die Option "Über Avira Antivirus" um sich die Informationen anzeigen zu lassen.

Mehr lesen

Die besten Internet-Security-Suiten

Welcher Virenscanner ist der beste? In unserem Antivirus Test 2020 vergleichen wir 12 Security-Suiten für Windows von kostenlos bis zu 100 Euro.

Mehr zum Thema

Funktionsupdate auf Version 2004

Release fürs Windows 10 Mai 2020 Update: Nutzer können es konventionell erhalten oder per Clean Install sauber neuinstallieren. Doch es gibt bekannte…
Sicherheit und Privatsphäre im Internet

Gardion will für Privatsphäre und Sicherheit im Internet sorgen. Interessenten können den VPN-Anbieter fördern und sich einen Rabatt sichern.
AVM, Netgear, Asus und Co.

Eine aktuelle Fraunhofer-Studie hat die Sicherheit von 127 Routern getestet. Dabei beanstanden die Experten zahlreiche Schwachstellen.
Patchday

Der monatliche Patchday ist da. Wir fassen zusammen, welche Windows 10 Updates die Juli-Patches KB4565503, KB4565483 und mehr für Ihren Rechner…
Zu gewinnen: 25 x 3 Gratismonate

Datenschutz made in Germany: Der junge Freiburger VPN-Anbieter Gardion verlost für unsere Leser 25 x 3 Gratismonate. So nehmen Sie teil.