Smart Energie sparen

Automatische Heizungsregler zur kalten Jahreszeit

Damit Sie nicht frieren, aber gleichzeitig Energiekosten sparen, stellen die Hersteller pünktlich zur kalten Jahreszeit ihre smarten Sparlösungen vor.

© Hersteller/Archiv

Hersteller haben passend zum Winter die richtigen Smart-Produkte.

Die meisten Deutschen mögen es in der kalten Jahreszeit warm in ihren Wohnräumen. Zwar weiß jeder, dass Heizen teuer ist und man selbst auf seinen Verbrauch achten sollte, doch in der Praxis ist dies nicht immer so einfach. Verschiedene Hersteller bieten daher pünktlich zur Winterzeit nachrüstbare Lösungen zur Kontrolle der Heizkosten, die keine Eingriffe ins Heizungssystem erfordern.

So wartet zum Beispiel Mobilcom-debitel mit nachrüstbaren Thermostaten auf, die sich über eine Smartphone-App von unterwegs regulieren lassen. Das Smart-Home-Thermostat, das sich einfach an der Heizung montieren lässt, gibt es in den beiden Ausführungen S und M.

Auch der niederländische Energieversorger Eneco nimmt am smarten Sparprogramm teil und entwickelte in Zusammenarbeit mit Quby eine neue Anwendung, um den Energieverbrauch im Eigenheim zu kontrollieren. Toon für die Home-Energy-Management-Plattform von Quby ermöglicht den Verbrauchern über ein intuitives Wandthermostat einen genauen Einblick in ihren Energieverbrauch. Es besitzt ein übersichtliches Display, auf dem Strom- und Heizkosten des Haushalts abzulesen sind. Damit können auch Verbraucher, die noch nicht komplett vernetzt sind, smart heizen.

Mehr zum Thema

HomeMatic-App-Update

Version 1.6 der pocket Home App für iPad und iPhone von eQ-3 bietet dem Anwender einen erweiterten Funktionsumfang für HomeMatic-Geräte.
Hausautomation-Steuerung

Mit der neuen pocket Home HD-App wird das iPad zur mobilen Kommandozentrale für die Hausautomation.
Smart-Control

Die Produktgruppe GEO Ensemble CT von Conrad zeigt den Stromverbrauch einzelner Geräte sowie des gesamten Haushalts an. Abgelesen wird bequem vom…
Sicherheit

Wie gut ist das smarte Heim vor Spionage und Hacker-Angriffen geschützt? Können Einbrecher per Mausklick die Haustür öffnen? Unser Ratgeber zum Thema…
Smart Home

Das Fenster klingt zunächst nicht unbedingt nach einer Spielwiese für raffinierte Technik. Wir zeigen, warum Gadgets gerade hier unverzichtbare Helfer…