Digitale Fotografie - Test & Praxis

August Sander - Sardinien

Erst kürzlich hat Schirmer-Mosel-Verlag ein Sander-Band herausgebracht, das zu den interessantesten Neuerscheinungen des Jahren gehört. Nun folgt ein weiterer

© Archiv

Erst kürzlich hat Schirmer-Mosel-Verlag einen Sander-Band herausgebracht, der zu den interessantesten Neuerscheinungen des Jahren gehört. Nun folgt ein weiterer Bilderband, ein fotografischer Bericht einer Italienreise, die August Sander 1927 zusammen mit seinem Kölner Schriftstellerfreund Ludwig Mathar unternahm. Es sind Bilder eines für uns heute wilden und archaischen Landes. Und beim längeren Hinsehen scheint es, dass auch Sander ähnliche Empfindungen gehabt sein muss, wenn auch sein sachlich- dokumentarischer Stil den Bildern deutlich anzusehen ist. Dank diesem können wir heute ein Stück Geschichte betrachten, die wie kaum sonst unverfälscht und lebendig wirkt. August Sander Sardinien Photographien einer Italienreise 1927 Mit einem Vorwort von Gabriele Conrath-Scholl und Texten von Rajka Knipper, Giorgio Pellegrini, Albertus Mathar und Ludwig Mathar 288 Seiten, 121 Duotone-Tafeln, 364 Abbildungen ISBN 978-3-8296-0433-8 Ladenpreis € 49,80, sFr 81,00 www.schirmer-mosel.de

Mehr zum Thema

Buchtipp

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.
Buchtipp

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.
Buchtipp

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum…
Buchtipp

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.
Buchtipp

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.