Digitale Fotografie - Test & Praxis

ATP GPS Photo Finder pro - Geo-Tagging noch einfacher

Das neue GPS-Gerät von ATP will das Geotagging gerade für Einsteiger übersichtlicher gestalten. Das handliche Gerät schreibt die geografischen Koordinaten

© Archiv

Das neue GPS-Gerät von ATP will das Geotagging gerade für Einsteiger übersichtlicher gestalten. Das handliche Gerät schreibt die geografischen Koordinaten eines Aufnahmeortes ohne lästiges Hantieren mit Computer und Software in die Exif-Daten der Fotos auf 20 m genau. Die Synchronisation erfolgt über die Uhrzeit, die an der Kamera möglichst genau eingestellt sein muss. Dazu muss die Speicherkarte, eine SD/SDHC-, MM-Karte oder MemoryStick, einfach ins Gerät gesteckt werden. Unterstützt werden über 450 Kameras. Auf einem LC-Display zeigt der "pro" die aktuellen Koordinaten an. Er erfasst die GPS-Daten in Intervallen zwischen 5 und 60 Sekunden. Er kann auch KML-Dateien mit Wegstrecken ausgeben, die dann z. B. in Google Earth angeschaut werden können. Das Gerät ist nur 90 x 45 x 25 mm klein und wiegt 65 g. Hinzu kommen noch drei Micro (AAA)-Zellen zur Energieversorgung. Ein USB-Ladekabel zum Auto-Zigarettenanzünder wird mitgeliefert. Eine als Zubehör erhältliche externe Antenne verbessert noch die Genauigkeit bei der Positionsbestimmung. Der GPS Photo Finder pro wird voraussichtlich rund 100 Euro kosten.

http://photofinder.atpinc.com/

Mehr zum Thema

Preis-Check

Sonos lockt in der großen Rabatt-Woche um Black Friday und Cyber Monday 2020 mit eigenen Angeboten. Doch lohnen sich die Sonos-Deals wirklich? Der…
PC-Kauf

Gleich vorab: Es gibt kaum eine RTX 30 und keine Radeon RX 6800 (XT). Wer jetzt eine Grafikkarte kaufen will, bekommt bei uns die besten…
Release der kleinen Ampere-Grafikkarte

Ab dem 02. Dezember können Sie die RTX 3060 Ti kaufen. Wir listen Shop-Links zu möglichen Angeboten der Online-Händler für Sie auf.