Computex

Asus zeigt Thunderbolt Nachrüstkarte

Asus stellt auf seinem Stand auf der Computex in Taipeh eine Erweiterungskarte zum Nachrüsten eines Thunderbolt-Anschlusses vor. Die Karte passt auf die meisten Z77-Mainboards des Herstellers.

News
Thunderbolt,
Thunderbolt,
© Intel

Asus zeigte auf der Computex mit dem P8Z77-V das erste von Intel zertifizierte Mainboard mit Thunderbolt-Anschluss.

Jetzt hat Asus auch eine Steckkarte vorgeführt, die auf weiteren Asus Z77-Boards einen Thunderbolt-Slot nachrüstet. Die Karte passt in einen PCIe x4-Steckplatz und benötigt zusätzlich noch 2 Anschlüsse. Ein Kabel versorgt die Karte mit einem Grafiksignal vom Displayport auf der Slotblende. Ein weiteres Kabel, System Link benannt, wird zur Stromversorgung benötigt. Außerdem stellt es sicher, dass der Thunderbolt-Anschluss der Karte Hot-Plugging beherrscht. Bei Letzterem ist auch die Firmware der Boards gefragt, um den technisch nicht anspruchslosen Vorgang des Ansteckens zur Laufzeit zu realisieren.

Aus dem Repertoire an Boards der 7er-Serie von Asus eignen sich 10 Stück zur Unterstützung der ThunderboltEX Karte. In den Genuss der Karte kommen Besitzer dieser Boards allerdings erst, nachdem Microsoft die Treiber der Karte zertifiziert hat. Einen Preis für die ThunderboltEX nennt Asus noch nicht. Sie dürfte sich aber bei der anderen, derzeit noch recht hochpreisigen Thunderbolt-Hardware einreihen.

ThunderboltEX Karte
ThunderboltEX Steckkarte von Asus
© asus
ThunderboltEx Mainboards
Asus unterstützt mit ThunderboltEX 10 hauseigene Mainboards
© asus

6.6.2012 von Ferdinand Thommes

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Roccat bringt das Roccat Kave XTD 5.1 Digital auf den Markt.

Kave XTD 5.1 Digital - Release

Neues Roccat-Headset mit integrierter Soundkarte…

Das Gamer-Headset Roccat Kave 5.1 erhält mit dem Roccat Kave XTD 5.1 Digital einen Nachfolger. Neu ist u.a. die integrierte, digitale…

USB-3.1-Anschluss: Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht

USB 3.1 Anschluss

Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht

Auf dem IDF in China hat Intel zum neuen Standard für USB-Anschlüsse, auch als USB 3.1. oder Typ C bekannt, exklusive Bilder und Daten präsentiert.

Seagate liefert 8-Terabyte-Festplatte aus

Festplatten für Cloudspeicher

Seagate liefert erste 8-Terabyte-Festplatten aus

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum Einsatz…

Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl

Datenretten per Steckkontakt

Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl

Mit dem Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 hat Pearl das perfekte Werkzeug für alte PC-Hasen.

Xystec 4-fach-Festplatten-Gehäuse für die Filmsammlung

eSATA- und USB3-kompatibel

Xystec 4-fach-Festplatten-Gehäuse für die Filmsammlung

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…