Home und Mobile Entertainment erleben
Fernsehen

"Tandem": ARTE und SWR starten Kooperation

ARTE und der SWR wollen kooperieren. Das Projekt heißt "Tandem" und soll Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Franzosen und Deutschen behandeln. Dabei entstehen Filme aller Genres. Der erste Themenkomplex lautet "Kernenergie".

© Arte

Fernsehen,ARTE,SWR

Die Bandbreite der Produktionen drückt sich bereits beim ersten Projekt aus, das im Rahmen des Erstaufschlags ausgesucht wurde. Zum Thema Kernenergie werden ein Thriller sowie eine Komödie entstehen. Für Abwechslung ist also gesorgt. Drehbeginn ist im Frühling 2014. Geplant ist in der Folge ein "Tandem" pro Jahr.

Praxis: Diese Apps steuern den Fernseher

Der ARTE-Sender ist eine Kooperation der französischen und deutschen öffentlich-rechtlichen Sender und besteht aus ARTE France und ARTE Deutschland. Der SWR beteiligt sich zusätzlich an dem Tandem-Projekt. In dessen Rahmen können deutsch-französische Fernsehfilmkoproduktionen gefördert werden, die sich mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Deutschen und Franzosen auf verschiedenste Weise auseinandersetzen.

Mehr zum Thema

Rundfunkgebühren

Gestritten wird nach wie vor, wie gerecht der neue Rundfunkbeitrag ist, den die öffentlich-rechtlichen Sender einholen. Mehr Geld bringt er aber auf…
Fußball im Free TV

Der deutsche Sportsender Sport1 hat sich ab Januar 2014 die Fernsehrechte an der türkischen Fußball-Liga Süper Lig gesichert und zeigt wöchentliche…
Rundfunkgebühren

Jetzt ist es offiziell: KEF will Fernsehen um monatlich 73 Cent günstiger machen. Außerdem kritisiert sie hohe Produktionskosten, wie etwa jene für…
Meinung zum Rundfunkbeitrag

Seit Monaten wird um den Rundfunkbeitrag gestritten. Dabei geht es um eine Senkung der Gebühren um 73 Cent. Unser Autor Volker Straßburg fragt nach…
Kabelfernsehen

TV-Netzbetreiber Kabel Deutschland integriert 15 neue High-Definition-Sender in sein Angebot. Zudem empfangen noch mehr Kunden als bisher das…