Java-Update

Apple verteilt Flashback-Remover per Update

Apple löst sein Versprechen ein und stellt ein Desinfektionsmittel gegen den Flashback-Schädling bereit. Es wird als Java-Update für Mac OS X verteilt. Dieses sorgt zudem dafür, dass ungenutzte Java-Komponenten nach einiger Zeit abgeschaltet werden.

News
Java für Mac Update
Java für Mac Update
© Apple

Ein als "Flashback" bekanntes Trojanisches Pferd zielt auf Rechner mit Apples Mac-Betriebssystem. Es hat zwischenzeitlich mehr als eine halbe Million Macs weltweit verseucht, etwa 4000 davon in Deutschland. Apple hat Anfang April ein Java-Update bereit gestellt, um das wichtigste Einfallstor für Flashback zu schließen. Jetzt liefert Apple zudem das angekündigte Tool zum Entfernen des Schädlings aus.Apple verteilt diesen speziellen Schädlingsbekämpfer als "Java für OS X 2012-003 und Mac OS X 10.6 Update 8" über die Update-Funktion des Betriebssystems. Ist noch eine veraltete Java-Version (vor Java 6 Update 31) installiert, wird diese aktualisiert. Hinzu kommt ein "MRTAgent" (Malware Removal Tool), der laut Apple die häufigsten Flashback-Varianten entfernen soll. Ähnlich wie Microsofts bei jedem Patch Day verteiltes "Tool zum Entfernen bösartiger Software" läuft er nur einmal durch und löscht sich dann selbst. Permanten Schutz bietet es also nicht.Bei OS X Lion, der neuesten Ausgabe des Mac-Systems, werden ferner das Java Plug-in für Web-Browser sowie Java Webstart in Zukunft automatisch deaktiviert, falls sie 35 Tage unbenutzt bleiben. Benutzer können sie bei Bedarf von Hand wieder aktivieren. Lokale Anwendungen, die auf Java angewiesen sind, bleiben davon unberührt.

13.4.2012 von Frank Ziemann

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Das Hasso-Plattner-Institut bietet einen Sicherheits-Test an.

Millionen gestohlene Datensätze

HPI-Test: Eigene E-Mail-Adresse auf Identitätsklau testen

Mit seiner E-Mail-Adresse kann man beim Hasso-Plattner-Institut testen lassen, ob eigene Daten Hackern zum Opfer gefallen sind und im Internet…

WhatsApp

Abmahnungen können drohen

Whatsapp-Kerze: Corona sorgt für Kettenbrief-Comeback nach 5…

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…

Windows Update: Screenshot

Windows Update jetzt ausführen

Microsoft veröffentlicht Notfall-Patch - auch für Windows 10

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können. Der…

Flash-Lücke entdeckt

Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten fast eine Woche lang Malware aus

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.

Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage

Teslacrypt

Erpresser-Trojaner hat es auf Spielstände abgesehen

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…