Apple iPod nano - Videos leicht gemacht

Apple hat den neuen iPod nano mit Videokamera, Mikrofon und Lautsprechern vorgestellt, den wohl kleinsten Camcorder der Welt. Die Videos in VGA-Qualität

News
image.jpg
© Archiv

Apple hat den neuen iPod nano mit Videokamera, Mikrofon und Lautsprechern vorgestellt, den wohl kleinsten Camcorder der Welt. Die Videos in VGA-Qualität (640x480 Pixel, 30 B/s, H.264-Format) können direkt auf dem iPod nano betrachtet und per Computer zu YouTube hochgeladen werden. 15 Video-Effekte stehen zur Bearbeitung in Echtzeit zur Verfügung. Weitere Angaben zur Kamera macht Apple nicht. Die Qualität soll laut David Pogue von der New York Times wie schon beim iPhone zwischen Handys und Camcorder liegen. Für einen Foto-geeigneten Sensor reicht laut Apple der Platz in dem flachen Gehäuse nicht.

Der 90,7 x 38,7 x 6,2 mm dünne iPod nano kommt mit einem auf 2,2"/5,8 cm vergrößerten Display mit ansehnlichen 204 ppi Auflösung. Er hat jetzt auch ein UKW-Radio mit Live-Pause und iTunes-Tagging eingebaut sowie einen Schrittzähler für Fitnessbewusste. Der neue iPod nano ist als 8GB-Modell für 140 Euro und als 16GB-Modell für 170 Euro erhältlich. Beide Modelle kommen in mehreren Farben auf den Markt. Die Ausdauer einer Akkuladung soll für bis zu 24 Stunden Musikwiedergabe und bis zu 5 Stunden Videowiedergabe reichen. Das 8GB Modell fasst bis zu 2.000 Musiktitel, 7.000 Fotos, 8 Stunden Video sowie 7 Stunden selbst aufgezeichneter Videoclips speichern, das 16GB Modell die doppelte Menge.

www.apple.com/ipodnano

11.9.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Hand hält ein Schloss vor das Logo von Google Chrome

Security-Update für Google Chrome

Chrome: Patch stopft aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke

Google hat einen neuen Sicherheits-Patch für Chrome veröffentlicht. Der beseitigt 4 Schwachstellen, darunter auch eine aktiv genutzte Zero-Day-Lücke.

Roku integriert Discovery+.

Streaming

Roku um Discovery+ erweitert

Roku versammelt auf seinen eigenen Streaming-Sticks und -Boxen eine breite Palette an App-Angeboten. Neu hinzu kommt Discovery+.

Spielekonsole, 7. Generation, Microsoft, Xbox 360

Gaming-Abo

Games with Gold: Xbox-360-Spiele nur noch bis September

Schlechte Nachrichten für Retro-Fans: Ab Oktober 2022 wird Microsoft im Rahmen der „Games with Gold“-Zugaben keine Spiele mehr für Xbox 360 verteilen.

Cynora startete viel versprechend. Mitte 2022 war es schnell wieder vorbei.

Samsung schlägt zu

Cynora: Bruchsaler OLED-Innovator am Ende

Cynora wollte den OLED-Markt revolutionieren, musste sich 2021 aber zum Kauf anbieten. Samsung zeigte Interesse, aber lediglich an den Patenten.

Hisense-TVs bekommen HD+.

Fernseh-Abo

Hisense: HD+ wird als App integriert

Die Pay-TV-Plattform HD+ integriert sich in immer mehr TVs. Nun zählt auch Hisense zu den TV-Marken, in deren Online-Plattform man die smarte App…