Digitale Fotografie - Test & Praxis

Apple iLive, iPhoto und iMovie - mehr Komfort am Mac

Apple stellt das neue iLife-Multimedia-Paket vor. Gewaltig dazugelernt haben soll dabei das im Paket enthaltene iPhoto. Es erkennt nun Gesichter und soll so

image.jpg

© Archiv

Apple stellt das neue iLife-Multimedia-Paket vor. Gewaltig dazugelernt haben soll dabei das im Paket enthaltene iPhoto. Es erkennt nun Gesichter und soll so das Verschlagworten deutlich vereinfachen. Die Software macht zum gefundenen Gesicht Vorschläge zur Verschlagwortung, die nur noch bestätigt werden muss. Zudem kann man nach Ähnlichkeiten suchen, sodass man schneller Alben von den jeweiligen Personen erstellen können soll. Apple springt zudem auf den Geotagging-Zug auf und ließt die Informationen aus den Exif-Daten aus, ordnet sie in einer Karte und vergibt entsprechende Schlagworte.

Wer keinen GPS-Empfänger hat, kann diese Funktion aber auch manuell nutzen und die Bilder Orten zusortieren. Außerdem verspricht Apple eine vereinfachte und erweiterte Bildbearbeitung, bei der sich einzelne Farben regulieren lassen sollen, ohne beispielsweise die Hauttöne zu verfälschen. Der Retuschierpinsel und die Rote-Augen-Funktion wurden verbessert. In die Diashow soll man nun zudem eine animierte Reiseroute einfügen können. Die gleiche Funktion gibt es auch beim überarbeiteten iMovie in der Version 09, das nun wieder richtig schneiden können soll. IMovie hat zudem einen Bildstabilisierer und neue Titel und Übergangseffekte spendiert bekommen.

Wie gewohnt liegt das iLife-Paktet 09 allen neuen Apple-Computern bei; wer es für seinen alten Mac nachkaufen will, muss 79 Euro berappen.

Wer sich das neue iMovie näher ansehen will, findet hier eine Apple-Videotour dazu:

http://www.apple.com/de/ilife/guided-tours/

image.jpg

© Archiv

Im Paket kommt zudem das überarbeitete iMovie und Garageband für die Vertonung mit.

Mehr zum Thema

Windows 10 1803 installieren
Patchday August

Windows 10, 7 und 8.1 erhalten die Updates für August. Der Patchday adressiert neue CPU-Sicherheitslücken bei Intel, Performance-Probleme mit AMD-CPUs…
niantic kids pokemon go
Login-System mit Elternkontrolle

Pokémon GO erhält die neue, sichere Login-Methode Niantic Kids. Dadurch können Kinder unter 13 Jahren womöglich bald die Tausch-Funktion nutzen.
Nvidia Geforce GTX 1180, 1170, 1160
Video
RTX statt GTX

Nachdem Nvidia Turing für Workstations vorstellte, kommt ein Teaser-Video zur Gaming-Variante. Das Flaggschiff könnte als Geforce RTX 2080 ein Release…
pokemon go celebi spezialforschung
Mysteriöses Pokémon

Die Spezialforschung für das neue Myteriöse Pokémon Celebi startet schon am Montag, 20. August. Was passiert mit der Mew Quest? Hier alle Details.
Nintendo Switch
10-Prozent-Gutschein

Ebay hat für aktuelle Gaming-Angebote einen 10-Prozent-Gutschein. Damit können Sie für rund 260 Euro die Nintendo Switch kaufen: Das ist Bestpreis!