Jelly Bean

Intel bringt Android für Windows-8-Tablets

Android-IA basiert auf Android 4.2.2 (Jelly Bean) und ist speziell für Windows-8-Tablets mit Intel-Prozessor ausgerichtet.

News
VG Wort Pixel
Acer Iconia W510, Windows 8 Tablet
Acer Iconia W510
© Acer

Das Intel Open Source Technology Center hat nun eine Pre-Alpha der neuen Android-Version IA für Windows-8-Tablets veröffentlicht. Laut Intel handelt es sich hierbei um eine sehr frühe Version, bei der es noch eine Reihe von Fehlern gibt. Zudem werden noch nicht alle Tablet-Funktionen unterstützt, darunter beispielsweise Bluetooth.

Die derzeitige Version richtet sich vorwiegend an Entwickler und Hardware-Hersteller, um diese bei der Produktion von Android-Tablets mit Intel-Prozessoren zu fördern. In Zukunft sollen vermehrt Tablets mit der Kombination aus Intel-Chip und Android auf den Markt kommen.

UEFI statt BIOS

Im Moment läuft Android-IA auf den Tablets Lenovo X230T, Lenovo X220T, Acer Iconia W700 und dem Samsung XE700T. Voraussetzung hierfür ist jedoch der BIOS-Nachfolger UEFI. Das klassische BIOS wird von dem Intel-Android nicht länger unterstützt. Wenn man versucht Android-IA auf ein Windows-8-Sytem mit BIOS aufzuspielen, erkennt der Installer Windows 8 nicht und die Installation ist nicht möglich.

20 Apps für Windows 8, die Sie unbedingt testen sollten

Durch den interaktiven Installer kann Android-IA parallel zu Windows 8 auf dem mobilen Gerät installiert werden. Im Dual-Boot kann das Tablet anschließend entweder im Android- oder im Windows-Modus gestartet werden. Als Kernel kommt Linux 3.8 zum Einsatz. Beim Installationsprozess wird außerdem die Windows 8 Datenpartition verkleinert, um mehr Platz zu schaffen. Alle Details zu Android-IA veröffentlicht Intel im Blog des Open Source Technology Center.

Android auf dem Vormarsch

2013 werden laut Marktforschern Android-Tablets einen höheren Marktanteil haben als Tablet-Computer mit Apples iOS. IDC etwa geht davon aus, dass Android bis zum Jahresende einen Marktanteil von 49 Prozent erreichen wird. Geräte mit iOS werden knapp 46 Prozent ausmachen. Es wird geschätzt, dass 2013 insgesamt rund 191 Millionen Tablets verkauft werden.

13.3.2013 von Ramona Kohlen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Surface 2 und Surface Pro 2: Microsoft hat neue Tablets mit Windows 8.1 vorgestellt.

Windows 8.1 Tablets

Surface 2 und Surface Pro 2 von Microsoft vorgestellt

Microsoft hat die Windows 8.1 Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 vorgestellt. Es gibt jeweils 200 GB bei SkyDrive und ein Jahr Skype Premium gratis.

Dell stellt neue Tablets vor mit Intel-Chips und Android oder Windows.

Windows 8.1 Tablets

Dell bringt neue Tablets mit Intel Bay Trail Chips und…

Dell stellt neue Tablets mit Intel Bay Trail Chips vor. Wir haben Infos zu Venue 8 Pro und Venue 11 Pro (Windows 8.1) sowie Venue 7 und Venue 8…

Microsoft meldet mehr Umsatz und senkt die Preise für das Surface Pro.

Microsoft-Quartalsbericht

Steigende Gewinne und Preissenkungen bei Surface Pro

Microsoft meldet im Quartalsbericht steigende Umsätze mit Surface-Tablets. Höhere Umsätze und Gewinne führen zu weiteren Preissenkungen des Surface…

Surface und Windows-8-Tablets: 16 Millionen Tablets will Microsoft im Weihnachtsquartal verkaufen.

Windows 8 Tablets & Surface

Microsoft will im nächsten Quartal 16 Millionen…

Microsoft will den Verkauf seiner Windows 8 Tablets massiv fördern und peilt für das nächste Quartal den Verkauf von 16 Millionen Surface-Geräten an.

HP Stream 7: Produktbild

Windows 8 Tablet für 79 Euro

HP Stream 7 Signature Edition mit Gutschein-Code zum…

Microsoft bietet das HP Stream 7 Tablet für 79 statt 99 Euro an. Für den Rabatt auf das Windows 8 Tablet brauchen Sie nur den passenden…