GPU und CPU

Neue AMD-Treiber: Mehr Radeon-Effizienz und weniger Ryzen-Lücken

Hardware-Hersteller AMD hat sowohl für die aktuellen RDNA-3-GPUs Radeon RX 7900 XT(X) als auch für diverse Epyc- und Ryzen-Prozessoren neue Treiber zum Download bereitgestellt.

News
VG Wort Pixel
AMD Ryzen CPU
AMD: Für Radeon-GPUs und Ryzen-CPUs stehen neue Treiber zum Download bereit.
© AMD

Neue Treiber für AMD: Neben dem planmäßigen Release des Adrenalin 22.12.2-Treibers für die aktuelle GPU-Generation rund um die Radeon RX 7900 XT und XTX hat das Unternehmen auch für seine Prozessoren neue Software veröffentlicht. Bei den CPUs weicht AMD somit von seinem üblichen Release-Zyklus ab: Normalerweise veröffentlicht das Unternehmen neue Firmware immer im Mai und im November, doch mehrere Sicherheitslücken haben einen außergewöhnlichen Update-Zeitpunkt notwendig gemacht.

Wie AMD auf der offiziellen Support-Webseite bekannt gibt, sind insgesamt 31 Schwachstellen ausfindig gemacht worden. Die meisten dieser Lücken sind demzufolge in den Epyc-Prozessoren zu finden, welche als Server-CPUs genutzt werden - lediglich drei Sicherheitslücken seien auch für Privatanwender relevant.

Eine davon wird als hoch eingestuft und soll es Angreifern ermöglichen, beliebigen Code auf Prozessoren aus den Reihen Ryzen 2000, 3000 und 5000 sowie Athlon 3000 auszuführen - die aktuelle Ryzen-7000-Generation soll nicht betroffen sein. Die unter der Kennung CVE-2021-26316 geführte Schwachstelle sei laut AMD durch ein UEFI-Update erledigt, welches von den jeweiligen Mainboard-Herstellern angeboten wird.

Adrenalin Treiber: Bessere Leistungsaufnahme

Das Radeon-Update auf Adrenalin 22.12.2 behebt indes keine Schwachstelle im Sinne der IT-Sicherheit, dafür aber eine beim Stromverbrauch: Gerade im Idle-Modus oder unter Teillast war der Energieeffizienz in vielen Tests zur Radeon RX 7900 XT(X) ein Kritikpunkt, dem sich AMD mit der aktuellen Software annehmen möchte. Der Download kann über die offizielle Webseite angestoßen werden.

Dass der Adrenalin-Treiber 22.12.2 neben vereinzelten Bugfixes auch tatsächlich die Leistungsaufnahme der RX 7900 XT(X) verringert, konnten die Kollegen von Computerbase bestätigen: In den angesprochenen Belastungsszenarien ließen sich insbesondere bei Ultra-HD- und 1440p-Auflösungen ein um etwa 30 Prozent geringerer Verbrauch feststellen - allerdings wird dieser als "weiterhin sehr hoch" bezeichnet und habe entsprechend weiteres Verbesserungspotenzial. In der Zwischenzeit hat AMD bereits den Adrenalin-Treiber 23.1.1 veröffentlicht, der in diesem Aspekt jedoch keine Optimierungen bringt.

AMD Radeon RX 6900XT

Update

Radeon RX 7900 XT(X): AMD-Statement zu Hitzeproblemen

Nach Nvidia hat es jetzt auch AMD erwischt: Die frisch erschienenen Grafikkarten rund um die Radeon RX 7900 XT(X) leiden ebenfalls unter…

AMDAktion Overlay

Ankündigungen

CES 2023: AMD punktet mit neuen CPUs und Mobilchips

Auf der CES 2023 enthüllte AMD die neusten Pläne für ihr CPU-Lineup sowie für Notebook-Grafikkarten. Wir haben alle wichtigen Infos zusammengefasst.

16.1.2023 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

AMD Threadripper PRO 5000WX vor schwarzem Hintergrund

Seit Monaten wenig Modelle

AMD Threadripper ist knapp - Lenovo-Vertrag soll Schuld sein

PC-Hersteller bekommen seit Monaten nur wenige Threadripper-CPUs von AMD in die Hände. Daran Schuld sein soll ein exklusiver Vertrag mit Lenovo.

Modell eines AMD Ryzen Pro 6000-Prozessors

Ryzen Pro 6000 gestartet

AMD veröffentlicht neue Professional-Prozessoren

AMD hat die auf der CES gezeigten Ryzen Pro 6000-Prozessoren veröffentlicht. Die CPUs kommen in Business- und Professional-Notebooks zum Einsatz.

Konzept eines Prozessors auf Schaltkreisen mit Lichteffekten

Intel, AMD, Nvidia & Co

Grafikkarten und Prozessoren: Preise sollen wieder steigen

CPU- und GPU-Preise steigen wieder. Der Anstieg betrifft alle gängigen Hersteller, die von Samsung, UMC und TSMC beziehen - von Intel über AMD bis…

AMD Stream CES

Quartalszahlen: AMD weiter auf Höhenflug

AMD gewinnt knapp 1 Milliarde US-Dollar mit Gaming

AMD steigt auf, Intel strauchelt: AMDs vermeldet einen neuen Rekord-Umsatz und verrät erstmals, wie viel Geld man mit Gaming macht.

AMDAktion Overlay

Ankündigungen

CES 2023: AMD punktet mit neuen CPUs und Mobilchips

Auf der CES 2023 enthüllte AMD die neusten Pläne für ihr CPU-Lineup sowie für Notebook-Grafikkarten. Wir haben alle wichtigen Infos zusammengefasst.