Spotify-Konkurrent

Music Unlimited: Amazon startet Musik-Streamingdienst

Amazon macht Spotify Konkurrenz: Neben Amazon Prime Music startet jetzt der neue Musik-Streamingdienst Music Unlimited mit 40 Million Songs.

News
VG Wort Pixel
Musik Streaming im Internet
Music Unlimited: Auch Amazon unterhält jetzt einen eigenen Musik-Streaming-Dienst.
© shutterstock/Monkey Business Images

Ab sofort ist der Musik-Streamingdienst Music Unlimited von Amazon auch in Deutschland verfügbar. Damit reiht sich Amazon ins Konkurrenz-Feld von Streaming-Diensten wie Spotify und Apple Music ein. Music Unlimited ging Mitte Oktober in den USA an den Start.

Preislich liegt Music Unlimited im selben Bereich wie die Konkurrenz. Die Testphase von 30 Tagen ist kostenlos. Danach geht es mit einem monatlichen Beitrag von 9,99 Euro weiter. Kunden von Amazon Prime zahlen monatlich mit 7,99 Euro bei Music Unlimited etwas weniger - das aber immer noch zusätzlich zum Amazon-Prime-Abo, das ab Februar außerdem teurer werden soll​. Ein Familien-Abo für sechs Familienmitglieder, das 14,99 Euro im Monat kosten soll, ist geplant.

Bei Amazon Prime ist Musik-Streaming bereits über Prime Music mit inbegriffen. Aktuell sind dort etwa zwei Millionen Songs im Programm. Durch Music Unlimited soll das Angebot auf mehr als 40 Millionen Songs erweitert werden.

Music Unlimited ist als App für iOS- und Android-Geräte erhältlich. Auch über Amazons eigene Fire-Tablets und Fire-TV-Geräte ist der Zugang möglich. Songs können heruntergeladen werden und sind damit auch offline abspielbar. Wer Music Unlimited nur auf dem Amazon Echo nutzen möchte, zahlt lediglich 3,99 im Monat, hat dann aber keinen Zugriff auf die App.

Music Unlimited​ hat redaktionell erstellte Playlists im Angebot, hinzu kommen Hörspiele wie zum Beispiel "Die drei Fragezeichen" oder "TKKG". Hörbücher gehören jedoch nach wie vor zum Metier der Amazon-Tochter Audible. Für das kommende Jahr sind Audio-Livestreams für die Fußball-Bundesliga und eigenproduzierte Kinder-Hörspielreihen geplant.

14.11.2016 von Annegret Mehlfeld

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Musik Streaming im Internet

Spotify und Co.

Musik-Streams mitschneiden und speichern

Mit Spotify, Youtube & Co. sind Ihre Lieblingslieder nur wenige Klicks entfernt. Wir zeigen, wie Sie Musik-Streams mitschneiden und speichern können.

Spotify

Musikstreaming boomt

Spotify-Nutzerzahlen bei 100 Millionen - wie viele Nutzer…

Laut eigenen Angaben streamen über 100 Millionen Menschen über Spotify Musik. Mit den Nutzerzahlen nennt der Streaming-Dienst auch den Anteil von…

Shutterstock Streaming Musik

Streamingdienste

Spotify, Deezer, Tidal, Apple Music und Co. im Test

Welcher Musik-Streaming-Dienst ist der beste? Im Test vergleichen wir Spotify, Deezer, Tidal, Apple Music, Google Play Music, Amazon und mehr.

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Spotify, Tidal, Youtube, Amazon & Co.

7 Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Millionen Songs, tausende Radiosender für jede Stimmung, personalisierte Empfehlungen: Bei Streaming- Diensten findet wohl jeder ansprechende Musik.…

bloodshot lemans prime video deals

Leihen und streamen

Bloodshot, Le Mans 66 und mehr: Neue 97-Cent-Prime-Deals bei…

Es ist Filmeabend bei Amazon: Prime-Kunden können bis Sonntag 29 Filme für je 97 Cent streamen - auch Knives Out und Star Wars 9 sind wieder dabei.