Digitale Fotografie - Test & Praxis

Akvis Sketch 9.0 - Bleistiftzeichnungen und Aquarellbilder

Akvis bringt eine neue Version der Software Sketch, mit der man realistische Schwarz/Weiß- sowie Farbzeichnungen erstellen kann. Sketch 9 bietet einen

© Archiv

Akvis Sketch 9.0

Akvis bringt eine neue Version der Software Sketch, mit der man realistische Schwarz/Weiß- sowie Farbzeichnungen erstellen kann. Sketch 9 bietet einen überarbeiteten Algorithmus der Bildbearbeitung und neue Parameter-Feld-Kanten. Sie beeinflussen die Dicke und die Schärfe der erstellten Konturen. Außerdem kann man jetzt die Sättigung der Farbstriche im Farbstift-Modus ändern und Voreinstellungen (Presets) importieren/exportieren.Durch die Unterstützung der Stapelverarbeitung in Photoshop erlaubt die Plugin-Version des Programms, Videos in ein Cartoon umzuwandeln. Somit lässt sich eine Aktion in Photoshop oder ein Script in Paint Shop Pro erstellen. Sketch wendet diese Aktion dann auf alle Bilder an. Auf diese Art soll man aus realen Bildern einen Trickfilm produzieren können.Um Interessierten die Möglichkeiten des 55 Euro teuren Sketch 9 aufzuzeigen, bietet Akvis unter http://akvis.com/de/sketch-tutorial/index.php Beispiele und Tutorials an. Als Testversion steht eine voll funktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit zum Download bereit. http://akvis.com/de/sketch/index.php

Mehr zum Thema

Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27.02. den Medion Akoya E15302 im Angebot. Für 499 Euro gibt es einen Aldi-Laptop mit Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD und mehr. Lohnt…
Adobe als Übeltäter

Ein aktuelles Windows-10-Problem macht die Runde. Einige Nutzer können das System nicht herunterfahren. Ein Update von Adobe soll schuld sein.
Microsoft-Geräte

Wir fassen aktuelle Probleme mit den Microsoft-Geräten Surface Laptop 3 und Surface Pro 7 zusammen. Das Laptop-Display kann reißen und das Tablet…
Amazon-Schnäppchen

Das Lenovo IdeaPad S340 ist bei Amazon für 499 Euro im Angebot. Wie gut ist der Preis für das Notebook mit 14-Zoll-Display, Ryzen 5 3500U und mehr?
Online-Zwang

Wer Windows 10 installiert, sieht mit bestehender Online-Verbindung nicht mehr die Option, ein Offline-Konto einzurichten. Alle Infos.