Digitale Fotografie - Test & Praxis

Akvis MultiBrush 5 - mehrfach Bürste

Akvis MultiBrush gibt es nun in Version 5 und bietet neben den Werkzeugen für Fotoretusche und Porträtsverbesserung die Bearbeitung in Bildebenen. MultiBrush

image.jpg

© Archiv

Die neue Version 5 von Akvis MultiBrush bietet neben den Werkzeugen für Fotoretusche und Porträtsverbesserung die Bearbeitung in Bildebenen. MultiBrush unterscheidet die neuen Ebenen in Raster-Ebene für die Standardwerkzeuge und Kunstebene für die Kunstpinsel.

Neu sind zudem Malwerkzeuge wie die Kunstpinselpalette mit sieben Werkzeugen für die Imitation von Ölpinsel, Malerroller, Filzstift, Kreide, Kunstbleistift, Kunstspray und Kunstradierer. Die bereits vorhandene Werkzeugpalette wurde um ein "Spray" erweitert und soll zudem mit weiteren Parameter für den Farbpinsel und den Farbstift verbessert sein. So kann der Bildbearbeiter nun die Form der Stiftspitze und den Winkel ändern.

Die Deluxe und Business Versionen von MultiBrush beherrschen die Bildbearbeitung in den Farbkanälen und können dazu die Farbräume RGB, CMYK, Lab, Graustufen und Alpha-Kanal unterscheiden.

Die Software gibt es als Plugin-Version inklusive 64-Bit-Unterstützung und ist mit Photoshop CS4 und zudem Corel Paint Shop pro, Photopaint und PhotoImpact, ACD FotoCanvas sowie Adobe Photoshop Elements kompatibel. Alternativ gibt es eine eigenständige Version von MultiBrush. Das Programm kostet 39 Euro. http://akvis.com/de/multibrush/index.php

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Geld verdienen
Betrügerische Masche

Auf dem Amazon Marketplace taucht nach Käufen der Problemgrund „Interner Fehler 2045 – Prozessor abgelehnt“ auf. So reagieren Sie richtig!
Virus entfernen
Dutzende Lücken bei Intel, AMD, Nvidia, und mehr

Sicherheitsforscher haben herstellerübergreifend Sicherheitslücken in Treibern für Windows ausgemacht. Betroffen sind über 20 namhafte Unternehmen.
Sicherheitslücken am PC
Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.
Platz 1: Kaspersky Total Security 2019
Anonym im Internet surfen

Wer Kaspersky nutzt, ist im Internet als Nutzer der Antiviren-Software identifizierbar. Doch es gibt eine Möglichkeit, wieder anonym zu surfen.
Medion Akoya S6446 bei Aldi
Aldi-Notebook

Für 549 Euro gibt es das Notebook Medion Akoya S6446 ab dem 29. August bei Aldi Nord. Im Schnäppchen-Check schauen wir, ob sich der Laptop lohnt.