Digitale Fotografie - Test & Praxis
Software

Akvis Magnifier - Scharf gerechnet

Das Programm Akvis Magnifier hilft beim Vergrößern digitaler Fotos mit möglichst geringem Schärfeverlust. Die neue Version 4.0 beherrscht auch das Verkleinern.

© Archiv

Akvis Magnifier

Ein effektiver Algorithmus im Magnifier hilft laut Akvis besser als eine einfache bikubische Interpolation Fotos zu vergrößern, ohne dass das Bild an Schärfe verliert, etwa für die Herstellung von Postern. Der Algorithmus hält Konturen glatt und scharf, Kompressions-Artefakte werden entfernt und das Bildrauschen verbessert, so Akvis. Neu an der Version 4.0  ist nun ein Schärfe-Parameter speziell für die Verkleinerung von Bildern.

Das Programm steht in zwei Versionen zur Verfügung - als eigenständiges Programm (Standalone) und als ein Zusatzprogramm (Plugin). Die Plugin-Version ist kompatibel mit Photoshop CS4-CS5 64 Bit  undPhotoshop Elements 8-9. Das Programmist mit Mac OS X 10.4-10.6 und Windows XP/Vista/Win 7, 32-Bit/64-Bit, kompatibel. Das Programm kostet 99 Euro.  http://akvis.com/de/magnifier/index.php

© Archiv

Mehr zum Thema

Zubehör

Profi-Ausrüster X-Rite will verstärkt das Einsteigersegment bedienen und präsentiert mit dem ColorMunki Smile einen günstigen Messkopf für die…
Software

Cyberlink hat seine Fotobearbeitungssoftware PhotoDirector 4 Ultra deutlich aufgewertet. Erstmals gibt es das Programm nicht nur für Windows, sondern…
Software

Mit Photoshop setzt Adobe den Standard der Bildbearbeitung - mit dem abgespeckten Photoshop Elements will man vor allem Einsteiger bedienen. Nun ist…
CS2 kostenlos - Update

Bei Adobe können Sie die Creative Suite 2 (CS2) mit Programmen wie etwa Photoshop Elements, Premiere Pro, Acrobat Pro und mehr als kostenlosen…
Multimedia

Die Entwickler des VLC Media Player und des Bildbetrachters Xnview haben mit aktuellen Updates ihrer Programme Sicherheitslücken beseitigt.